Boston oder Washington?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Washington ist weit schoener als Boston. Es gibt viele Sehenswuerdigkeiten in der Stadt, die meisten Museen bieten kostenfreien Eintritt. Wenn ihr in das Air & Space Museum geht, koennt ihr locker mal einen Tag verbringen, so gross ist das. Zum Wasser ist es auch nicht weit. Mit dem Auto kann man dann auch runter nach Virginia-Beach ( ca. 4Stunden von DC) fahren, kleines Motel buchen und tollen Strand haben. Oder mit dem Auto von DC in die Blue Ridge Mountain fahren, ca. 2,5h Richtung West Virginia. Dort allein kann man eine ganze Woche mit Wandern, Klettern usw. verbringen wenn man die Natur liebt. Viel Spass

An Eurer Stelle würde ich Boston wählen. Es ist eine quirligere und jung wirkende Stadt, in der man viel unternehmen kann. Die Menschen sind sehr aufgeschlossen. Und das Meer mit seiner tollen Küste ist auch wirklich nicht weit weg.

Also ich war in beiden Städten im Urlaub und ich fand Washington D.C. viel interessanter als Boston. Es gibt ganz interessante Museen (News Museum, Museum of modern history, etc.) und die Stadt ist auch sehr schön.

Wenn ihr also den größten geschliffenen Diamanten und die spitze des World trade centers sehen wollt, dann fahrt nach washington.

Boston ist ne schöne hafenstadt; sooo interessant fand ich sie jetzt nicht ;)

naja viel Natur werdet ihr da net sehen, das Gebiet ist halt komplett mit Großstädten zugepflastert.

Aber wenn ich zwischen Boston und Wahsington wählen müsste, würde ich Boston nehmen. Das is voller Iren, und Iren sind toll :)

boston ist eher zu empfehlen. nicht nur die stadt, auch die umgebung

Was möchtest Du wissen?