Boshafte, beleidigende Mutter

4 Antworten

Kannst du mir erklären, wieso es für dich so wahnsinnig schwer ist, für dich und deinen Mann die Getränke zu organisieren? Das ist ja nun wirklich keine allzu schwierige Aufgabe und andere machen sowas freiwillig. Dann musst du dich nicht wundern, wenn es von der Mutter was zu hören gibt.

Ich kam zu Besuch, weil ich nach meiner Mutter sehen wollte, die ich seit Monaten nicht gesehen habe. Ich hätte erwartet, dass sie sich ein wenig freut. Ich habe kein Willkommens-Orchester erwartet. Einfach nur ein: "Hallo, wie gehts? Willst du was trinken?"

Ich habe wohl die Frage zu knapp formuliert. Sonst kann ich mir diese Missverständnisse hier nicht erklären.

Es hat auch einen Grund, warum ich meine Mutter so gut wie nie sehe. Aber das ist eine andere Geschichte.

Ich jedenfalls frage meinen Sohn, der jetzt auch schon 17 ist, immer, ob er etwas trinken will, wenn er zu Besuch kommt. Er arbeitet Saison in einem Schigebiet und ist oft lange Zeit nicht zu Hause. Wenn er kommt freue ich mich, mache ihn den Aufenthalt so schön wie möglich, koche alles, was er sich wünscht. Ich kann eure Antworten nicht ganz nachvollziehen.

0

du regst dich darüber auf, dass DU deinem Mann und dir Getränke holen sollst???? Sorry, aber da gebe ich deiner Mutter Recht. Deine Mutter würde dich schlecht behandeln, wenn sie sagen würde" Brauchst dich nicht zu setzten, denn du kannst eh gleich wieder gehen"....deine Mutter ist doch nett, hat dir sogar was zu trinken angeboten....sorry, aber du jammerst auf hohem Niveau

Wenn du nach Monaten für 5 Minuten auf Besuch kommst, dann findest du das normal? Ich bin erwachsen. Schon lange kein Teenie mehr. Und keine junge Erwachsene.

0

Schuldige aber ich seh da nichts böses und auch nichts beleidigendes!

Sie hat dich zu etwas aufgefordert und du wollest es nicht tub... Und hier geht es nur um Wasser zu holen. Du bist sicherlich keine 4 mehr also hättest es auch selber holen können! :-)

Wenn du nach Monaten wo zu Besuch kommst, dann findest du das normal? Ich habe null Kontakt mit meiner Mutter.

0

Wenn du nach Monaten wo zu Besuch kommst, dann findest du das normal? Ich habe null Kontakt mit meiner Mutter.

0

Mein Mann möchte einfach keinen Kontakt mehr zu meiner Mutter. Was kann ich tun?

Hallo zusammen,

Ich brauche dringend euren Rat...

Es geht um das Verhältnis zwischen meinem Mann und meiner Mutter.

Bevor ich anfange, muss ich vorab sagen, dass beide seeehr dickköpfig sind. :/

Letztes Jahr im Mai haben sich mein Mann und meine Mutter zerstritten und auch unschöne Worte gesagt, womit mein Mann zu kämpfen hatte...(wozu ich leider auch viel beigetragen habe).

Ich möchte die beiden seit fast einem Jahr wieder an einen Tisch bringen...hoffnungslos!

Ok da meine Mutter die ältere und auch eine Respektperson ist , wird sie nie von alleine den ersten Schritt tun, obwohl sie neulich sagte das was geschehen ist, ist geschehen.

Ich verzeihe deinem Mann.

Schön und gut...

Nur mein Mann will einfach nicht!

Auch nicht mir zur Liebe:(

Vor winigen Monaten stand ich heulend vor ihm und hab gebettelt, dass das wieder alles wie früher werden soll, da alles aus meinem Mist gewachsen ist...

Er sagte er muss erstmal alles sacken lassen aber ich werde dir diesen Wunsch erfüllen aber frag nicht wann ...

Gestern sagte er mir im Streit:

Verpiss dich und geh zu DER die dich so erzogen hat!!! DU BIST JA WIE DEINE MUTTER usw. .

Und das meine Mutter für ihn tot sei und er sie nie wieder sehen möchte, da sie so ungerecht mit ihm umgegangen sei etc.

Das hat mich verletzt und als ich mich beruhigte fragte ich ihn wie er denn mit mir leben könnte, wo ich doch wie meine Mutter bin?

Mich kann er also ertragen aber sich mit meiner Mutter versöhnen geht gar nicht oder ab und zu zum Kaffee hingehen?Wo ist da die Logik???

Er sagte es wird eh alles wie früher wozu das alles!?

Also hat er mich angelogen? Lässt mich in der Hoffnung leben!?

Da ich ein Familienmensch bin, fehlt mir einfach dieses zusammenkommen und ich fürchte mich vor der Zukunft, wenn Kinder da sind, dass das so bleiben wird...

Was soll ich nur tun?

Wie kann man (n) nur sooo stur sein?

Bedeute ich ihm denn gar nichts? Er weiß, auch wenns etwas her ist, das ich noch leide, da er selber sehr zu seiner Familie hält.

Danke im voraus:)

Lg

...zur Frage

Meine Mutter wird von ihrem Ex massiv gestalkt

Hallo zusammen!

Meine Mutter führt seit Oktober mit einem Mann eine On-Off-Beziehung, wenn das so heißt, jedenfalls macht er ständig Schluss und kommt dann wieder, und sie lässt sich immer wieder darauf ein. Seit Monaten. Mehrmals die Woche. Und dann heult sie sich immer bei mir aus, was mich ziemlich belastet. Man muss erwähnen, er ist kein so anständiger Mann. Er ist arbeitslos, Alkoholiker, raucht sehr viel und ist schon wegen Vergewaltigung und Körperverletzung im Gefängnis gewesen. Jetzt ist sie seit einigen Tagen nicht mehr mit ihm zusammen. Seitdem ist einiges passiert. Er hat vor ihren Augen seinen 20 Jahre älteren Freund geschlagen, weil der Kumpel meine Mutter verteidigt hat. Er erzählt im ganzen Dorf herum,sie wäre mit dem Kumpel zusammen. Er verfolgt sie außerhaus. Er schreibt öffentliche, beleidigende Posts in Facebook über sie. Er schreibt Tag und Nacht im 3-Minuten-Takt SMS und ruft sie an, um sie weiter zu beledigen und um Geld zu erpressen. Er stellt ihr kleine Hilfen in Rechnung, die er während der Partnerschaft gerne und umsonst für sie gemacht hat, wo Geld keine Rede von war. Er schreibt meinem kleinen Bruder (13) in Facebook beleidigende Sachen über sie.

Ach ja, sie ist übrigens 46 und er ebenfalls. Ich bin 15. Und er wohnt nur 2 Häuser weiter. Gerade hat er angerufen, sie soll zu ihm kommen, um etwas zu klären. Ich sah ihr die Angst richtig an, und ich habe auch Anggst. Sehr sogar. Sie sagte, wenn sie in 30min nicht zurück ist, soll ich anrufen.

Ich habe so Angst und es bedrückt mich immer mehr. Was kann ich nur machen? Kann man da überhaupt was gegen diesen Psychoterror machen?

Danke

...zur Frage

Boshafte Mutter

Meine eigene Mutter hat einen so boshaften Charakter, der mich immer weiter von ihr entfernt. Sie hetzt, beschimpft, ist boshaft, menschenfeindlich, aggressiv und kann nur nett sein, wenn sie sich selbst schlecht fühlt. Leider hat mein Vater auch nicht mehr die Kraft, sich gegen sie zur Wehr zu setzen und ihr Grenzen aufzuzeigen. Ich wohne im gleichen Haus und bin auch fast 50 Jahre alt, halte ihr Verhalten aber bald nicht mehr aus. Wäre sie nicht meine Mutter, so würde ich einen großen Bogen um sie machen. So jedoch schwanke ich zwischen Pflichtgefühl meiner Mutter gegenüber und Selbstschutz. Ich schäme mich wegen dieser Aussage, obwohl man es nicht freundlicher sehen kann. Ich frage mich nun, ob eine endgültige Distanz nicht besser wäre. Warum sind manche Menschen solche Menschenfeinde in alle Richtungen? Was ratet ihr mir?

...zur Frage

Immer muss ich auf die kleinen aufpassen

Mal gehen meine Mutter und ihr Mann plötzlich am abend weg und ich muss dann meine 3 kleinen Geschwister ins Bett bringen und so. Dann hat meine Mutter ein Termin am Nachmittag,ich hätte eigentlich mit meinen Freunden abgemacht aber dann kommt sie und sagt mir das sie jetzt gehe und ich auf die kleinen aufpassen soll.Dann wollte ich gestern morgen zum coiffeur aber kurz bevor ich das Haus verliess sagte meine Mutter sie gehe jetzt einkaufen ich soll auf die kleinen aufpassen obwohl ich gerade gehen wollte usw. Ich bin doch kein Babysitter? Was denkt die bloss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?