Bosch WTW86562 kurz nach Ablauf der Garantie defekt! Fehlermeldung: Wasserbehälter voll.

Support

Liebe/r bane0901,

ich möchte Dich bitten künftig darauf zu achten eine Frage auch als eine solche zu stellen. Wenn diese gleich im Betreff steht, dann können die Nutzer auch schneller erkennen, worum es Dir bei Deiner Ratsuche geht.

Und nutze auch das Beschreibungsfeld, um möglichst ausführlich zu erklären, mit welchem Rat Dir die Community weiterhelfen kann. Du erhöhst auf diese Weise die Chance auf hilfreiche Antworten.

Herzliche Grüsse

Ben vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Hallo bane0901,

du könntest den Fehler selber beheben, falls Bosch keine Kulanz zeigt. 

Vor dem Trockner stehend auf der rechten Seite befindet sich die Kondensatwasserpumpe. Um an diese Pumpe zu gelangen musst du die rechte Seite demontieren. Ist dies geschehen, so drückst du den Motor, welcher über einen Riemen die Trommel antreibt, nach oben, um den Riemen auszuhängen (Vorsicht, dieser ist mit einer Feder belastet). Ist dies geschehen, so ist die Pumpe für Dich zugänglich. Vorsichtig löst du die Stecker (1x Levelsensor und 1x Pumpenversorgung) und danach die drei Schrauben, um die Platte entfernen zu können, in welcher der Levelsensor sitzt. Diesen nimmst du heraus. 

Was du nun siehst, ist die Ursache des Problems. Im Tank sammeln sich Flusen/Haare und diese hängen sich an den Sensor und überbrücken diesen. Somit erhält die Maschine ständig die Meldung "Tank voll". Also Sensor reinigen, den schwarzen Schlauch von der Pumpeneinheit abziehen und auch diesen entnehmen. Dies ist ein wenig problematisch, da erstens der Schlauch sehr fest sitzt und zweitens die Pumpe nur mit sehr viel Geduld, durch die zur Verfügung stehende Öffnung, zu fassen ist. Pumpenseitig musst du nun ebenfalls die Flusen entfernen

Nun kannst du einen kleinen Schacht erkennen (ca. 2 cm hoch und 5 cm breit), welcher unter dem Kondensator geht. Versuche unter dem Kondensator alles, so gut wie möglich, zu reinigen. Achte darauf, keine spitzen oder scharfen Gegenstände zu verwenden, um eine Beschädigung des Kondensators zu vermeiden. Solltest du im Besitz eines Nass-Saugers sein, so nehme bitte den Kondensatwasserbehälter aus dem Gerät heraus, im Schacht des Behälters befindet sich am Boden zur linken Seite hin ein Ablauf. Dieser ist Teil der "Selbstreinigung". Lasse mit einer Gießkanne vorsichtig Wasser in diesen Ablauf fließen und sauge dieses Wasser direkt im Pumpengehäuse ab. 

Mit dieser Aktion spülst du den Kondensator durch und entfernst auch den Dreck aus dem Tank. Wenn du nun diesen "selbstreinigenden Trockner" wieder zusammengebaut hast, dann sollte das Problem für die nächsten (hoffentlich) 2 Jahre behoben sein.

(Quelle: vergleiche -> http://de.reclabox.com/beschwerde/67815-robert-bosch-hausgeraete-muenchen-trockner-bosch-ecologixx-7-wtw-86562-wasserbehaelter-voll)

Ich habe letzte Woche die gleiche Prozedur/Reinigung des Pumpensumpfes gemacht, wie auch im YouTube Video für die „Freunde der gepflegten Selbstreparatur“ gezeigt wird.

Das Ergebnis ist frappierend. Der Trockner funktioniert wie am ersten Tag in allen Trocknungsstufen perfekt.

Zuerst hatte ich mich schon nach einem neuen Trockner umgesehen, war jedoch enttäuscht, dass sich die Technik in den vergangenen 8 Jahren überhaupt nicht weiterentwickelt hat. Somit hat mir die Selbstreparatur viele hundert Euro erspart bei Brutto 1 Std. Zeitaufwand. Außerdem kann ein ansonsten intaktes Gerät ressourcenschonend weiter genutzt werden.

Wahnsinn; eigtl. „nur“ eine Reinigung kontra Neuanschaffung gleicher Technik oder lästige und teure Reparatur/Reinigung durch Servicetechniker.

Vielen Dank für die Anleitung hier zur Selbsthilfe!!

0

Hallo bane0901

weil ich mir ein hochwertiges Produkt kaufen wollte,

Dann hättest du keinen Bosch kaufen dürfen

Nachtrag: Eine Verschmutzung des Trockners kann bei jeder Marke auftreten. Meine Erfahrung zeigt dass mit etwas Geschick so eine Verschmutzung von einem geschickten Bastler selbst behoben werden kann und auch eine Kondensatpumpe gereinigt werden kann. Meistens sind nur Flusen im Flügelrad

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Was möchtest Du wissen?