Bosch Performanceline cx 2017?

3 Antworten

im E-Bike Katalog ist teils die Rede von Bosch Motoren der Generation 3 bei manchen Modellen.

Ich habe mein E-Bike mit Bosch Performance CX im Januar 2018 bekommen, ist aber noch ein Modell 2017.

Der Performance Speed ist dann die 45er Variante, dieses E_Bike als S-Pedelec habe ich dann im April 2018 bekommen.

Das ist wohl noch Generation 2, Variante III ist wohl eine neue Active Cruise Ausführung

nein, da hat sich nichts getan.

DAs einzige was passiert ist, das ist ein Fir mware -Update, aber das kann dir jeder Fahrradhändler draufspielen.

Also der motor ist noch 1 zu 1 der selbe ohne irgendeine art von generalüberholung oder desweiteren oder änderung an der performance? Softwareupdate hat mir mein höndler schon gesagt das die das machen

0

Jafkfkfkxkxk

Motor noch nicht warm und wieder abstellen?

Hallo,

ich habe einen Ford Fiesta ST-Line (2018) Benziner. Eigentlich fahre ich mit einem Freund zur Schule, aber manchmal muss ich selbst fahren.

Zu meiner Frage:

Die Schule ist in der nächsten Kleinstadt. Ca. 1,5 - max 2km von mir entfernt. Auf dieser Strecke wird mein Motor noch lange nicht warm. Wenn ich dann an der Schule bin, ist der nichtmal ansatzweise bei 80 Grad. Nun frage ich mich, ob das für den Motor oder andere Teile schädlich ist, das Auto im fast noch kaltem Zustand wieder abzustellen.

...zur Frage

NEUER FORMEL 1 MOTOR FÜR 2017 ODER 2018?

Hey, ich habe gerade gelesen, dass für die Formel 1-Saison 2017 oder 2018 ein neues Motorenregelment gebracht werden soll. Was sagt ihr dazu? Was für ein Motor könnte es werden?

...zur Frage

Ford Focus MK 2 Kaufen oder lieber nicht? Experten gesucht. ( Was ist mit dem Motor)

Hallo liebe Ford oder Auto Kenner/Freunde.

Ich hatte bisher nur andere Fahrzeuge (noch nie Ford) und brauch nun einen neuen bis max. 5000 Euro. Da ich dieses Mal Autogas haben möchte habe ich einen wirklich schicken Focus mk 2 gefunden. Die Anzeige ist sehr detalliert aber macht auch stutzig. Und da ein Bekannter einen Focus 1 hatte und 2 mal Turbo bzw dadurch Motorschaden hatte und jemand mir erzählt hat, dass Ford immer Motorenprobleme haben soll, bin ich etwas ratlos. Ich zeige einfach mal die Anzeige und ich hoffe man kann mich aufklären warum das Fahrzeug seinen Motor general überholt bekommen hat.

"...

EZ 08/2004

157.000 km

Autogas (LPG) 107 kW (145 PS) Schaltgetriebe TÜV neu

Das Fahrzeug besitzt eine LPG Flüssiggasanlage von Öcotec die vom BOSCH Service im Jahre 2006 verbaut wurde. Der Motor wurde am 08/2012 Komplett Zerlegt und Generalüberholt Rechnung von über 8900€ liegen vor. zudem ist ein H&R Fahrwerk Verbaut (Eingetragen).

07/2013 wurde das Steuergerät der Gasanlage erneuert, sämtliche Ventile&Düsen wurden ebenfalls Ausgestauscht, Vorne wurden Achsbuchsen sowie Hinten die Querlenker Erneuert (Meisterwerkstatt). Rechnung von ca. 1300€ vom 20.11.2013 sind Vorhanden ( ebenfalls die Garantie der Verbauten Teile wie Steuergerät)

Das Fahrzeug wurde immer sehr Gepflegt und Gewartet Innen wie Aussen dem Alterentsprechend im Sehr Sehr Guten Zustand!!! Es sind minimale Gebrauchsspuren vorhanden, was im laufe der Jahre nicht ausbleibt ! .."

Was kann es dafür ( Motor) für einen Grund geben??? Ich will wirklich ( auch wenn man es nie wissen kann) ein paar Jahre sorgenfrei fahren. Genug Trouble mit dem alten Auto... (Audi)

Danke für Eure Antworten MFG Kraftsound

...zur Frage

Drei Fragen zum Golf 7 GTI Performance?

Hab einen neuwagen gekauft und jetzt 1000 km gemacht.

  1. Kann ich Ihn jetzt voll drücken ohne den Motor zu schädigen?

  2. Habe gehört dass GTI und R wenn sie neu sind noch leiser klingen, also mit der zeit noch lauter werden sollen. Stimmt das?

  3. Der soundgenerator der im Gti verbaut ist, kann man dessen stärke irgendwie einstellen? ( Dass man ihn deaktivieren kann ist mir bewusst)

Vielen vielen dank!

...zur Frage

Nabenmotor zerstört Radaufhängung?

Hallo,

habe mir übers Wochenende ein Ebike gebaut aus verschiedenen Teilen. Das Problem: Es ist nach 5km kaputtgegangen.

Zuerst hat es nur in Schüben Gas gegeben (also Stoßweise beschleunigt) aber hab mir nichts dabei gedacht. Dann nach ner Zeit wurden die Schübe kürzer und die Phasen zwischen den Schüben länger. Bin dann normal nach Hause gefahren und hab alles angesehen aber nichts sah unnormal aus. Im Leerlauf dreht der Motor normal und unter Last ruckelte er. Hab es dann nochmal getestet, als ich die Kabel neu verbunden hatte und dann plötzlich hat sich der Motor in der Radaufhängung gelöst. Er war definitiv gut festgeschraubt aber er hat einfach diese zwei Metall "klammern" wo man das Rad einsetzt auseinandergebogen und dann hat sich halt die Achse gedreht statt das Rad und hat das Kabel verbogen. Hab dann das Rad ausgebaut aber es lief zum Glück noch. Dann hab ich diese Klammern zurückgebogen und alles wieder eingebaut aber es hat immernoch gestottert und am Ende hat sich wieder alles zurückgebogen. Jetzt steht alles rum und ich hab Angst, das Geld für die Teile aus dem Fenster geworfen zu haben. Kann es einfach am Rahmen (fast 30j alt) liegen, dass es gestottert hat und der Motor die Halterung verbogen hat oder muss es ein Technikfehler sein? Das Stottern kam ja erst nach ein Paar Minuten fahren und am Anfang lief es kaum stotternd.

Hoffe nur dass es kein Totalschaden ist, also von der Elektrik. Wäre schade ums Geld. Und bevor die Frage kommt: Ich hatte einen Gasgriff dran, um die Geschwindigkeit zu regulieren und egal bei welcher Geschwindigkeit, es hat gestottert. Der Gasgriff sollte durch einen PAS ersetzt werden, damit ich damit nicht auf meine Gartenwege beschränkt bin.

Hoffe mir kann jemand helfen. Mit dem Gedanken zu einem neuen Rahmen hab ich mich schon abgefunden, da der Alte wohl nie mehr gut halten wird. Das alte Rad wird dann halt wieder zurückgebaut und ein neues umgebaut. Hab ich dann wieder Probleme oder kann noch jemand Tips geben zum erfolgreichen Umbau?

...zur Frage

Motor Aussetzer bei Conway E-Rider Ebike

Mein Conway E-Rider Performance Modell 2013 ist 120km gelaufen , Akku wurde 2x geladen . Während des 3. Ladevorganges ist ein Problem aufgetaucht . Ließ sich nicht mehr einschalten , nur die LED´s haben geblinkt . Daraufhin wurde der Akku von Conway/BCM repariert . Bei der darauf folgenden Fahrt ist der Motor kurz ausgegangen bzw. hat kein Gas mehr angenommen . Das ganze ist 2-3 mal passiert . Hatte jemand sowas schon mal ? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?