Borrelliose - Schmerzen im Oberschenkel

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dieser Test, sagte der Hautarzt, zeigt eindeutig, dass Borreliose zu 70 % festgestellt ist

70% sind eben nicht 100%.

Und der neue Test kommt zu dem Ergebnis:

Borrelieninfektion unwahrscheinlich- kein Hinweis auf Infektion.

Du kannst aber zu Deiner eigenen Beruhigung noch einmal zu einem Arzt gehen, der auf Borreliose spezialisert ist.

Hier findest Du eine Liste:

http://www.dr-hopf-seidel.de/mediapool/87/874128/data/Borreliose-Liste_2012-03-12.pdf

die Schmerzen können auch von der Bandscheibe her kommen ! am besten suchst du mal einen NEurologen auf, der wird evtl. noch andere Untersuchungen machen - MRT - um zu schauen, was Sache ist.

Ja, Du solltest Dir in diesem Fall eine Zweitmeinung von einem Dermatologen holen, Das zahlt die Krankenkasse ohne weiteres, die sind auch immer für Zweitmeinungen, also wenn der Hautarzt das feststellt, kannst Du schon eher dem glauben aql dem Hausarzt, der Hautarzt ist da besser geschult, das ist sein Gebiet, der Hausarzt kann nur vermuten, aber schon gut, dass er Dich überhaupt zum Spezialisten geschickt hat!

Alles Gute & Gute Besserung! L.G.Elizza

Borreliose ist sehr gefährlich und kann alle möglichen Organe angreifen. Ich bin damit auch sehr spät zum Hautarzt gegangen, aber noch rechtzeitig für eine Antibiotika-Therapie!

Geh mal mit deinen Testergebnissen zu einem anderen Arzt. Wenn du schon eine Borreliose verschleppt hast, ist leider nicht viel zu machen. Alles Gute!

Ich würde empfehlen, einen Neurologen aufzusuchen, Borreliose gehört doch auch zu den Nervengeschichten.

Was möchtest Du wissen?