Borreliose: Ärztin/Arzt in Osnabrück gesucht

4 Antworten

Erst einmal könnte es sein, daß es keine Borreliose ist, was Du hast. Wenn Du neurologische Symptome hast empfehle ich rasch einen Neurologen aufzusuchen. Wenn unter der Therapie keine Besserung, sondern eine Verschlechterung auftritt muß die Diagnose überdacht werden!

Also Borreliose ist eine Infektion mit dem Bakterium Borrelia burgdorferi, welche vielfältige neurologische Symptome zeigt. Also fällt diese Erkrankung in das Fachgebiet Neurologie. In der Anfangsphase der Erkrankung wird Doxycyclin oral verabreicht. In den fortgeschrittenen Stadien kommen Cephalosporine (Ceftriaxon, Cefotaxim i. v. ) zum Einsatz. Bei einer Infektion mit Borrelien sollte man sich umgehend adäquat behandeln lassen und nicht rumhühnern mit homöopathischen und naturheilkundlichen Mitteln. Begleitend kann man diese einnehmen, aber nicht ausschließlich. Laut Studien haben homöopathische Mittel die gleiche Wirksamkeit wie ein Placebo.

Ich würde ganz rasch jemanden aufsuchen,der eine Bioresonanztherapie durchführen kann.Wahrscheinlich verträgst du das Antibiotikum nicht. Auf der homepage der Firma Bicom kann man dir einen Therapeuten nennen,der aus deiner Region ist.Erst eine solche Bioresonanztherapie hat meinen Hund nach 8 Jahren leiden von den Borrelien erlöst.(mit all den Folgen einer immer wieder kehrenden Antibiotika Behandlung!)

Doxycyclin wegen Zeckenbiss - hab Angst es zu nehmen :(

Hallo zusammen,

war gestern beim Arzt und der hat Lyme-Borreliose bei mir festgestellt. Jetzt soll ich Doxycyclin nehmen, aber ich hab gelesen, dass das so extrem schlecht vertragen wird. Viele bekommen Durchfall und müssen sich übergeben. Ich hab genau davor Panik, ich hab Angst mich zu erbrechen und weiß, dass es allein schon wegen meiner Angst dazu kommen wird.

Gibt es denn alternative Medikamente bei Borreliose?

...zur Frage

Borreliose - Knie!

Hallo,

bei mir wurde vor 3 Monaten Borreliose festgestellt. Da hatte ich bereits eine hochgradige Entzündung im rechten Knie. És war angeschwollen und wurde operiert. Danach wurde ich 2 Wochen lang mit Doxycyclin behandelt und danach 12 Tage lang mit Ceftriaxon 2g in die Vene. Das rechte Knie ist mittlerweile recht schön, die Schwellung ist noch nicht ganz weg, aber es ist oke.

Das blöde ist jetzt, dass auch das linke Knie plötzlich stark angeschwollen ist, vor 3 Wochen. Gebrochen, gezerrt, ect ist laut Arzt nichts.

Meine Frage: Kann es sein, dass die Borreliose nicht "geheilt" ist, und nun auch das linke Knie betroffen ist? Ist eine weiter Behandlung mit Antibiotikum sinnvoll?

...zur Frage

Wie kann mich mein Borreliose ernsthaft behandeln (Hunderte Ärzte wollen/können mir nicht helfen?

Hi, ich habe Borreliose seit ca. 3 1/2 Jahren. Ich war bei zahlreichen Ärzten -Neurologen, Allgemeinärzten Psychatern etc. Kein Arzt nahm mich ernst. Der erste Allgemeinarzt kam nach einem "simplen Bluttest" zum Entschluss ich sei vollkommen gesund und schickte mich zum Psychater. NIcht anders war es beim Neurologen. Irgendwann bin ich zu einem Spezialistin gegangen - privat versteht sich - gab mir die Gewissheit das ich nicht "simuliere" nachdem ich die positiven Ergebnisse eines sehr teuern Tests bekam - aber trotzdem hat es nicht geholfen. Zu gut der letzt habe ich mich von meiner Krankenkasse vermitteln lassen - die Ärztin war desinterresiert und wünschte mir "Viel Glück und Alles Gute" - Als wenn das ein Glücksspiel wäre . Ich bin verzweifelt und will mich umbringen, wenn ich nicht langsam mit jemanden reden kann der was versteht und das OHNE 100te € für sinnlose Tests auszugeben - weil ich die nicht hab, werde ich wirklich alle Ärtze in einem Abschiedsbrief erwähnen . ;) Gruß

...zur Frage

Borreliose, Borreliose Spezialisten Umkreis Stuttgart?

Hallo!

Ich suche ganz dringend einen Arzt der sich speziell auf das Thema Borreliose spezialisiert hat oder sich einfach gut damit auskennt da es bei der Diagnose öfters Schwierigkeiten gibt und Ergebnisse verfälscht negativ ausfallen können. Am besten von jemandem der selbst mal von einer Borreliose betroffen war und auch Probleme mit der Diagnose bei diversen Ärzten hatte.

LG

Wendy

...zur Frage

Spezialist für Borreliose in Nürnberg und Umgebung dringend gesucht!?

Hallo zusammen,

ich werde euch hier jetzt meine lange Krankengeschichte ersparen, deshalb ohne große Vorrede: Kennt irgendwer einen Arzt, der sich auf die Diagnose und Behandlung von Borreliose spezialisiert hat? Am besten wäre etwas in Nürnberg oder Umgebung, allerdings bin ich auch bereit weiter zu fahren. Schon mal vielen Dank für jede Antwort!

...zur Frage

Doxycyclin 200 bei unter 50kg?

Hallo,

habe prophylaktisch mal für 20 Tage Antibiotika bekommen da ich eventuell eine Borreliose Infektion haben könnte. Find das generell nicht so toll, da man ja einen bluttest machen könnte um sich sicher zu sein. Nun hab ich das Antibiotikum abgeholt und wollte nur kurz lesen womit sich das verträgt und dann les ich das man 50kg wiegen muss... ich wiege nur 47kg und kann von jetzt bis Montag nicht mehr zum Arzt. Hinzu kommt noch, dass dort steht das man AB 70kg eine Tablette nehmen soll. Selbst wenn ich in der Apotheke frage können die mir ja kein niedrig dosierteres geben, weil es verschreibungspflichtig ist. Soll ich morgen trotzdem anfangen das zu nehmen? Oder nur eine halbe oder eine Teil mit einem Messer abschneiden ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?