Borreliose - Heilungsprozess - wer kann mir helfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin kein Arzt, darum sind das nur Erfahrungswerte. Lebe seit Okt. 13 mit der Borreliose und habe so einiges mitmachen dürfen. u.a. Fehldiagnosen, Fehlbehandlungen.

Wie schon geschrieben wurde, ist es von Patient zu Patient unterschiedlich. Eine Heilung (im chronischen Stadium) ist kaum möglich, jedoch kann man einiges tun, damit es einem besser geht.

Als erstes solltest du dir einen Arzt/Heilpraktiker suchen, der sich mit Borreliose und den Co-Infektionen auskennt und auch Untersuchungen veranlasst. (ELISA,Westernblot,LTT usw.). Es gibt nichts schlimmeres, als darauf zu warten, dass der "normale" Hausarzt sich damit auskennt. Dafür gibt es einige Listen im Internet.

Der weiteren gibt es hilfreiche Facebookgruppen, die dir bei der Suche eine Arztes und bei weiteren Fragen gerne helfen.

Warum gehts du davon aus das es Borreliose ist? War es ein Zeckenstich? Hast du es mitbekommen? Wann kam es zu der Infektion?

BG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MissHaber 04.01.2016, 13:12

Hallo , danke für deine Antwort, nun Stich war im juni wurde aber behandelt, denke aber unzureichend, Ausbruch jetzt im September Besserung nach Antibiotika Behandlung jedoch noch deutliche Symptome vorhanden, 3 Tests gemacht, ...wert fiel deutlich nach Behandlung ...es ist  nun fast 4 Monate her da ist es schon chronisch ?

1

Was möchtest Du wissen?