Bornholmsche Krankheit, was lindert die starken Schmerzen

1 Antwort

Ich würde gigunelsa Recht geben. Oder wolltest Du mit Deiner "Frage" zeigen, wie viel Du von dieser Virus-Infektionserkrankung weisst ? Aber fallst Du das nicht auch weisst: Die klinische Syndrome sind so vielseitig(Herpangina,Stomatitis,Myalgia epidemica(die eigentliche Bornholmsche Krankheit),Meningitis, Encephalitis und Myocarditis). Die Behandlung richtet sich also nach dem Krankheitsbild.Die eigentliche Bo.Erkr. wird antipyretisch(z.B.Novalgin,Paracetamol,ASS,) und analgetisch(Ibuprofen,Diclofenac etc)behandelt.Bei sehr starke Schmerzen kann auch Tramadol oder Tilidin eingesetzt werden.

Morbus Coats Netzhautablösung HILFE?

Hallo, kurz etwas zu meiner vorgeschichte: Ich bin 23 Jahre alt und seit 4 Jahren in Behandlung wegen Morbus Coats (Netzhautablösung). An meinem Auge wurde schon einiges rumgedoktert, sei es eine Op, Kyrotherapie und auch zich Laserungen. Ebenso wurde Avastin gespritzt, was wirklich der Gipfel aller erlittenen Schmerzen war die ich seit Anfang der Krankheit erleiden musste. Nun ist das Krankenhaus jedoch soweit das man nur noch darauf hoffen kann das das Auge eine Weile aushält! Die Erblindung meines linken Auges kann man wohl ärztlich nicht verhindern! Ich bin aber der Meinung das das nicht das Ende sein kann und möchte natürlich alles Versuchen das eine eventuelle Besserung eintritt! Nun dachte ich schreibe ich hier mal, vielleicht hatt jemand eine ähnlich oder sogar die gleiche Erkrankung am Auge und kann mir vielleicht weiterhelfen, zwecks Naturheilmittel, Hausmittel oder ähnliches! Irgendwas muss es doch geben!? Danke im Vorraus für eure Kommentare!

...zur Frage

2. Ausbildung : Muss eine "Krankheit" in die Bewerbung?

Hallo :)

Ich habe eine abgeschlossene Berufsausbildung und 2j "Berufserfahrung" (Bin Mitte 20) Leider kann ich meinen Job wegen einer chronischen Krankheit nicht mehr ausführen.

Ich möchte mir nun eine neue Ausbildungsstelle suchen, bräuchte aber Hilfe bei dem Bewerbungsschreiben.

Gibt man eine chronische Erkrankung an?! Die wollen bestimmt wissen, warum sich einer bewirbt der schon eine Ausbildung hat.

Bitte keine Tipps ala "Mach doch eine Umschulung", das ist wegen bestimmten Gründen keine Alternative mehr für mich..

Gruss und Danke

...zur Frage

Warum verachten mich die Menschen nur weil ich Frührentnerin bin?

Ich bin 33 Jahre und seit meinem 16 Lebensjahr leide ich unter chronischen Schmerzen, Allergien, schweren Depressionen, Burnout, Erkrankung der Bauchspeicheldrüse, Diabetes und bin nach über 10 jähriger Überprüfung der Amtsärzte leider nicht mehr arbeitsfähig und als 70% schwerbehindert eingestuft.

In frühester Jugend wurde ich mehrmals sexuell Missbraucht, in der Arbeit von Mitarbeitern gemobbt, gedemütigt und ständig gehänselt.

Warum lebe ich eigentlich noch?

Ich habe niemanden mehr außer meine Eltern, die aber in einigen Jahren auch nicht mehr für mich da sein werden.

Einen Partner habe ich bis jetzt auch noch nicht gefunden, da viele der Meinung sind ich wäre nur eine Simulantin und bin gerne in Frührente.

Was würde ich nur dafür geben um wieder ein normales Leben führen zu können.

Ich werde nur ständig diskriminiert eine Schmarotzerin und Faulenzerin zu sein und Rente abzukassieren, darum versuche ich meine Krankheit so gut wie es geht zu verheimlichen.

Aber Leute glaubt mir, es ist nicht schön Frührentner zu sein. Ich liege nicht in der Sonne und lass es mir gut gehen.

Ich habe jeden Tag Schmerzen, werde beschimpft, verspottet, renne X-mal zu den Ärzten und möchte mich am liebsten umbringen, weil ich dieses Leben hasse und mich niemand will.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?