Borderline Persönlichkeitsstörung und Beziehungen. Suche Rat bzgl. meines Verhaltens.

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

...ich würde mal einfach aufschreiben, was du alles toll an dir findest und dabei vor allem auch auf die inneren Werte eingehen. Was dir fehlt ist das Selbstbewusstsein. Frag doch mal deinen Partner, warum er mit dir zusammen ist und was er an dir mag. Testen würd ich ihn auf keinen Fall. lg und viel Erfolg

Bitte nicht antworten, wenn ihr kein oder nur sehr wenig Wissen von dieser Krankheit habt

Damit musst du rechnen das auf einem Laienportal 98% nicht viel Ahnung von psychischen Störungsbildern haben bzw. keine klinische Erfahrung vorweisen können. Wenn du das möchtest musst du dich auf anderen Portal umsehen. Dazu gibt es ja spezielle im www. zu finden.

Bitte nicht nur mit "Therapie. Punkt" antworten

Dein Anliegen kannst du in genau einer solchen Therapie (Verhaltenstherapie, DBT-Therapie) für dich klären! Borderline ist ja nun mal ein sehr verzweigtes Störungsbild. Ich denke du musst vielmehr die Gesamtproblematik in Augenschein nehmen und dich nicht an einem Detail aufhängen. Vielmehr sollte man deine Hintergründe genau kennen und fundiertes psychologisches Wissen mitbringen vorallem für Borderlineerkrankungen um dir darauf einen adäquaten Rat geben zu können. Das ist hier nicht möglich wie auch anhand der bereits abgegebenen Antworten ersichtlich ist.

Hallo, ich würde dir raten offen mit deinem partner zu reden und ihn sagen das du dich hässlich fühlst und so schlecht.. er wird dir sagen was er davon hält und versuchen dich zu verstehen. Außerdem würde ich an deine stelle mich einweisen lassen, da so eine krankheit schlimmer werden kann bis es nicht mehr geht. Ich wünsche dir alles gute und viel Mut du schaffst das. Alles liebe! Ich hoffe ich konnte dir helfen

Hey du Ich kann dich ganz gut verstehen, den ich leide auch an Borderline, aber ich habe es geschafft aus dem allem raus zu kommen. Das du Probleme hast mit Bezieungen ist ganz normal, den es ist eine Bezieungsstörung. Es gibt eine sehr gute Therapie DBT, da lernst du mit dir umzugehen, aber auch mit Stress und deinen Gefühlen. Mir ging es es vor vier Jahren sehr schlecht, ich begann mit der Therapie und arbeitete hart an mir und jetzt beginne ich nächsten Sommer eine Ausbildung um psychisch Kranken Jugendlichen zu helfen. Das wäre ohne Therapie nie denkbar gewessen.

Alle Achtung, das find ich echt toll! Alles Gute für Deine Ausbildung :-)

0

Japp.. Du kannst bei deinem Arzt nachfragen aber am Ende wird dir dabei nur eine Therapie helfen.. Ich selber lebe mit meiner Freundin zusammen die auch "krank" ist.. Sie ist zur zeit im rinteln in der Klinik um das in den Griff zu bekommen.. Wir wissen beide das man nicht geheilt werden kann aber lernt damit umzugehen.. Mich selber belastet das auch aber wir wollen das zusammen schaffen und halten durch.. :-)

Viel Glück dir weiterhin.. :)

Mag albern klingen, aber wenn du starke Gefühle hast, setze dich einfach mal hin, schließe die Augen und mache gar nichts, denke auch an nichts.

Ich bin in der Pubertät und mache das immer, wenn ich mich aufrege.

Ich kenne mich relativ gut mit Borderline aus, weil ich den Verdacht hatte, meine Freundin hätte es (ich weiß, das kann nur bei Erwachsenen diagnostiziert werden), habe aber keine Ahnung, ob so etwas helfen kann.

Gut zu überlegen, ehe man eine Entscheidung trifft, ist immer gut, auch gut, dass du fragst.

Ich würde nicht als Maßstab nehmen, ob es dich stören würde, was du mit deinem Partner vorhast.

Ich habe vielleicht Asperger und gerade bei Leuten, die irgendeine seelische oder geistige Behinderung haben, (wenn auch nicht nur dann) ist, inwiefern man selber es akzeptabel fände, kein guter Maßstab.

Und du kannst sicher sein, dass du ein wertvoller Mensch ist, wie jeder andere auch, auch wenn deine Gefühle manchmal verrückt spielen.

Alles Gute!

Da du nicht davon betroffen bist, solltest du nicht sollche sachen schreiben. Menschen die an Borderline leiden können meist die Augen nicht schliessen, weil ihnen sofort Bilder von früher durch das innere Auge laufen. Und zum Thema ob deine Freundin Borderline hat, kann man den nicht einfach sagen wenn sie sich ritzt...

0
@ybfans21

"ob deine Freundin Borderline hat, kann man den nicht einfach sagen wenn sie sich ritzt..."

Es war ja nur eine Idee, das sie Borderline haben könne, crysa sagt ja nicht, das es sicher der Fall sei. Sie hat das dann eben mal recherchiert.

". Menschen die an Borderline leiden können meist die Augen nicht schliessen, weil ihnen sofort Bilder von früher durch das innere Auge laufen."

Crysa hatte mal ein Buch gelesen, wo das über eine andere Krankheit in einem ungewöhnlichen Stadium als Ausnahmefall bezeichnet wurde, da denkt sie natürlich nicht, das das sonst vorkäme.

War doch klar, das hier Amateure sind, also warum sollen nur Betroffene schreiben?

1

Huhu.... Ich hab mir deine ganze Frage durchgelesen und zu 90 % dachte ich mir "Hey, genauso denkst du auch total oft!" Find ich total krass... Ich würde mich zwar nicht direkt als krank bezeichnen, aber im Grunde bin ich dir wohl sehr ähnlich... Ich weiß leider selber nicht richtig damit umzugehen, aber vielleicht hilft es dir ein wenig, wenn du siehst, dass du nicht alleine bist.... Bin gespannt auf die anderen Antworten. Liebe Grüße :)

Naja ich hab Borderline und alle Beziehungen sind daran zugrunde gegangen an genau solchem Verhalten eine Therapie war für mich um eine Beziehung langfristig führen zu können unumgänglich

Sag mal, studierst du irgendwas, oder worauf gründen deine Vorworte, die nichts weiter sind als gewisse Dogmen?

In Wissenschaften ist bzw soll auch nur erlaubt sein, was wissenschaftlich als Regelwerk dokumentiert, und zu Dogmen wurde

Les mal genauer durch, was du oben geschrieben hast, welcherlei Dogmen von dir darin zu finden sind. Antworten soll oder darf nur, wer glaubt zu Wissen was bei diesem und jenem gelten darf und was nicht.

Du leidest unter Borderline, schreibst du. Ach, da schau her, du hast sogar dein Hauptproblem selbst erkannt und präzisiert! Du hast Probleme damit, "dein krankhaftes Verhalten" kontrollieren zu können! Genauer kann man es nicht beschreiben.

Krankhaftes Verhalten. Sich also immer irgendwas selbst einreden und das als krank bezeichnen, damit Andere verständnis haben, rücksichtsvoller sind aufgrund einer Schutzbehauptung, man sei krank.

Wer profitiert denn von deiner Krankheit? Dein Freund, irgend ein Arzt, ein Therapeut? Oder am meisten du selbst?

Du kannst doch garnicht "Wissen" ob das was an Lehrstühlen gelehrt wird das einzige Wissen ist. Ebenso kannst du nicht wissen, ob das was ein Freund oder möglicher Partner als Wunschvorstellung äußert, den tatsächlichen Erwartungen entspricht.

Schon mal was von Mogelpackungen gehört und gibt es sowas nur als das was man darunter allgemein versteht? Du bist ein lebendes Beispiel für das, was man meint, wenn es heißt, die Geister die ich rief.

Und für jemanden, der mit Scheuklappen durchs Leben läuft. (Dogmen etc bedingen Scheuklappen)

Lass doch deinen Freund hier mal mitreden. Lass den mal mitlesen, dass du sooo ein riesiges Bedürfnis hast, 100%tige Traumfrau zu sein. Er dich also in den Wahnsinn treiben könnte mit allerlei sich laufend widersprechenden Wünschen an seine Traumfrau.

Genauso wie er sagen könnte ich hätte gerne einen Mercedes 500 S. Hat er den dann und merkt, oh sowas ist nicht nur finanziell teuer und pflegeaufwändig, also will er nebenbei auch einen Renault Megane. An dem er natürlich auch wieder was finden würde was ihm nicht passt und folglich wieder was anderes haben möchte, seinen Traum.

Ich pfeife auf Mercedes, auf Luxus usw. Ich bräuchte nur eine Frau, die mit sich selbst zufrieden ist, mir nicht auf die Nerven geht mit irgendwelchem Firlefranz. Traumfrau müsste die garnicht sein, sondern einfach nur ein Weib, das mit sich selbst gut klar kommt.

Was du tun sollst, öfters nachdenken, dir bewusster werden alles ist relativ und hat gleichzeitig ohne Ausnahmen Vorteile und Nachteile! Es hängt immer nur von der jeweiligen Sichtweise ab, ob ...... Sogar was Vorurteile betrifft!

nur dass Luxus und Reichtum ein normales Bedürfnis ist, was jeder befriedigen kann, da reichtum ein vorhersehbares Ereignis ist, wenn du weißt wie nur man darf es nicht übertreiben! Alles hat grenzen und mehr als ne gewisse summe von kp wieviel millionen braucht man nicht und ne gewisse intensität von Zuneigung sollte auch normal sein und nicht mehr erwartet werden!

0

Ich meinte mit meinem ersten Satz eher, dass niemand antworten sollte, der nicht mal weiß, was Borderline ist. Also ich wollte solche "nutzlosen" Antworten vermeiden wie: "Reiß dich zusammen, Mädel" oder "Der arme Kerl tut mir mit so einer wie dir leid" oder "Lass den Mist einfach", weil viele Menschen nicht wirklich verstehen, dass es für Betroffene schwer ist, sich normal zu verhalten, sonst wäre es ja keine Krankheit. Ich wollte eben vermeiden, dass jemand schreibt, ich solls einfach lassen. Ich kann schlecht meine Gedanken und Gefühle einfach so ändern. Was ich konkret wollte sind Tipps von Betroffenen oder Leuten, die Erfahrung damit haben, die mir in einer akuten Situation helfen können, eben nicht so krankhaft zu handeln.

0
@DeepMelancholy

Okay, ist ein Versuch gewesen der aus deiner Sicht noch naheliegend sein mag.

Hmmm, findest du es logisch und sinnvoll -betroffene oder Leute mit Erfahrungen- zu befragen? Genauer gesagt, meinst du es ist sinnvoll für einen Alkoholiker einen Alkoholiker zu befragen? Für mich macht sowas keinen Sinn, man bekommt nur das zu hören, was man eh hören will, erwartet.

Ich versuchte dich auf deine Muster aufmerksam zu machen, ohne dich zu verurteilen oder dich vermuten zu lassen, es wären nur Vorurteile.

Der einzige, der was an deiner Sicht- und Lebensweise ändern kann, bist du selbst. Hilfe zur Selbsthilfe sagt dir das was?

0
@realistir

Ja okay, da magst du Recht haben. Ist sicherlich nicht schlau, sich von Leuten beraten zu lassen, die selbst gerade akut Probleme haben, aber vielleicht wären Tipps von Leuten, die gelernt haben, damit umzugehen und bei denen sich das Krankheitsbild gebessert hat recht sinnvoll. Gegen Hilfe zur Selbsthilfe habe ich nichts einzuwenden, weiß nur nicht auf welchem Wege ich das tun soll bzw. wie

0

NJA ich kenn mich damit natürlich nicht aus aber all die Symptome haben eigentlich genau den Ursprung, wie mangelndes oder annährend nicht vorhandenes Selbstbewusstsein und Charakterstärke und Selbstbewusstsein. esgibt eine Technik, die Silent Subliminals, mit denen du über Ultraschall dein Unterbewusstsein (was 95 Prozent unseres denekens und Gefühle ausmacht und 500 Milliarden mal kraftvoller ist als die bewusste Verarbeitung, was auch alles abgespeichert hat von der Vergangenheit) also dein komplettes Wesen und alte Programme in dir umprogrammieren kannst und dich zu deinen Wünschen verändern kannst. Das ist viel effektiver und vor allem effizienter. Das sind Audiodateien, die lautlos sind und die du nebenbei hören musst. Du kannst nebenbei alles machen und trotzdem hat es hypnoseähnliche Wirkungen. Sie helfen bei jdem Problem, sind aber auch toll, wenn man schon alles hat aber noch mehr anstrebt oder einfach Ziele einpflanzen will, damit der geist darauf hinarbeitet und alles in dein Leben zieht, was zur verwirklichung notwendig ist. Diese Kraft in dir ist stärker als jeder Umstand und den kannst du auch nutzen. Ich kann dir eine zu deinem Thema versuchen zu machen....ich hab sehr viel erfahrung mit der technik. ...ich kann dir ja eine zu selbstliebe und selbstbewusstsein geben, dass du unabhängig von äußeren Umständen wirst! vll. hilft dir das auch auf deinem Weg....meld dich einfach bei bedarf. Viel Glück

achso und Therapie geht leider oft nicht tief genug, deshalb ist es oft VOLLKOMMEN SINNLOS und sollte eher zur Aufklärung und Beobachtung genutzt werden! Sehr effektiv ist Hypnose und diese Subliminal Techniken! Wichtig, man muss das UNterbewusstsein verändern, da kommen nämlich die Gefühle her

0

Ich habe so ein starkes Bedürfnis, mir ein Fakeprofil von einer Frau zu machen (...) Wäre es wirklich so asozial

Ja.

Was möchtest Du wissen?