Borderline Diagnose! Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

bei dieser diagnose würde ich erst mal fragen: wie oft hast du den arzt schon gesehen?

teils sind die vorschnell mit ihren diagnosen.

um eine persönlichkeitsstörung zu diagnostizieren braucht es viel zeit mit dem patienten und am besten auch noch gespräche mit seinem umfeld.

wenn du mir nicht sagst, dass das alles stattgefunden hat, dann wäre ich über die diagnose gar nicht so sicher.

andererseits ist es irgendwo auch egal, wie das "kind" heisst- du hast ja verschiedenes beschrieben, das dich belastet und was du gerne verändern würdest.

du solltest dir einen psychotherapeuten suchen. denn an solche probleme ran zu gehen, braucht erfahrung, es kostet zeit und kraft und man braucht längere zeit professionelle unterstützung.

bei der psychotherapeutenkammer deines bundeslandes kannst du dir adressen heraussuchen.

du kannst parallel bei mehreren therapeuten probegespräche führen. also lasse dich bei mehreren auf die warteliste setzen. das zahlt die kasse und es ist dir auch keiner böse, wenn du dich für einen anderen therapeuten entscheidest- der eindruck, dass man vertrauen haben könnte, ist wichtig.

und dann solltest du davon abkommen, deine probleme besiegen zu wollen. man kriegt zwar immer zu hören, dass man sich anstrengen soll; aber manchmal hilft anstrengung nicht. du solltest zwar motivation/ veränderungswillen/ offenheit für die therapie mitbringen. aber dir sollte klar sein, dass du nichts erzwingen kannst. manche dinge kriegt man nicht weg. und manche dinge muss man auch nicht wegkriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du warst also beim arzt und der hat dir eine ernsthafte persoenlichkeitsstoerung diagnostiziert ... und dann? hat er gesagt "schoenen tag noch ..."?

eine therapie hat er nicht empfohlen? 

falls nicht, geh noch mal hin und lass dich beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mysticf
22.01.2016, 17:03

Doch klar muss ich das machen, aber ich bin eben nun schockiert

0

Ärzte fragen, In Foren mit Betroffen fragen und austauschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?