Bootbarer System-Check und Burn-In?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aha! Du willst deine Systeme also alle prüfen. Also am besten kostenlos, einfach, schnell und komfortabel. Und du weißt noch nicht genau... worauf die getestet werden sollen? Fragmentation, Netzlast, Viren oder vielleicht Hardware?! Und das ganze geht von selbst und vollautomatisch?

Ich geb dir jetzt das hier als Tip: http://www.crn.de/software/artikel-95568.html Eine Sammlung von Klicki-Bunti-Easy Tools, die sicher keine Einarbeitung oder Fachwissen voraussetzen.

Sollte das ganze jedenfalls irgendwann mal Richtung "Professionell" laufen, wirst du um eine Linux CD nicht herumkommen. Hier ist das Produkt meines Vorredners "Knoppix" eins der beliebtesten. Aber die Bandbreite ist riesig, je nach Einsatzzweck. Die meisten Administratoren stellen sich aber sowieso ihre eigenen Boot Medien zusammen.

Hai, von kostenlos habe ich nichts gesagt... Und worauf getestet werden soll, habe ich ja bereits angerissen - mir geht es um einfache Hardwaretests; zum Prüfen, ob der Prozessor richtig arbeitet, der Arbeitsspeicher OK ist, die RTC funktioniert, die angeschlossenen Laufwerke beim lesen/schreiben Fehler verursachen oder der SMART-Status OK ist.

Wir bekommen immer wieder Rechner in die Firma, die vor der Fehlerprüfung auf Softwareebene einem kurzen Hardware-Check unterzogen werden sollen. Oder neue Rechner, die vor der Auslieferung einfach einmal geprüft werden sollen, bevor Sie an den Kunden ausgeliefert werden.

Natürlich kann ich mit Knoppix, UBDC, Hirens - oder meinem eigenen WinPE zur Fehlerdiagnose booten, um gezielt diese Tests durchzuführen. Um aber ein gleichbleibendes Qualitätsniveau zu bieten, wäre es wünschenwert, wenn diese Tests automatisch durchgeführt werden würden - Test It Pro ist hier schon ein guter Ansatz; einen Test starten - nach Vollendung einen Bericht speichern, ausdrucken und zum Rechner legen. Das könnte fast die Sekretärin machen - ohne spezielle Kenntnisse; nur mir scheint hier der Umfang nicht ausreichend genug.

Bitte jetzt nicht falsch verstehen; ich suche keine Kiddy-CD die mir die Arbeit abnimmt und Utopische Wünsche abdecken soll. Es ist aber auch eine Kosten/Nutzen-Frage: Kurz eine CD booten, den Test starten und 30 Minuten warten kostet UNS und den Kunden weniger, also gezielt 17 Tests händisch auszuführen, den Fortschritt manuell zu notieren.

Das geht bei einem oder zwei Rechnern; wenn ich aber 7, 10, 15 in der Technik stehen habe, ist das Fehlerrisiko bei den manuellen Prüfungen einfach zu hoch.

Ich suche also etwas ähnliches zu Test It Pro - nur mit etwas mehr Funktionsumfang, das natürlich gerne auch etwas kosten darf - wir ziehen da natürlich auch nutzen draus.

0

Was möchtest Du wissen?