Boolscher Term vereinfachen?

3 Antworten

De Morgansche Gesetze:

nicht (a und b) = (nicht a) oder (nicht b)

nicht (a oder b) = (nicht a) und (nicht b)

nicht (nicht a) = a

anwenden:

nicht [ (u und i ) oder (nicht u und nicht i) ] = [nicht u oder nicht i] und [ u oder i]

Guten Tag,

danke.
die Lösung wäre: u · !i + !u · i
Ich verstehe deine Rechnung.
Wie kann man aber die Lösung, welche oben erwähnt ist, berechnen?

1
@PCIngenieur

Es gibt eine andere Regel:  (a+b)(c+d) = ac + ad + bc + bd

bisher haben wir : (!u + !i)(u + i)

Obige Regel anwenden:

(!u + !i)(u + i)  = !u*u + !u*i + !i*u + !i*i

Da !a*a = 0 (immer)

==> u*!i + !u*i , dies ist im Übrigen die XOR Funktion

0

das ganze kannst du graphisch lösen.

Das ganze tust du einfach in enien gittermatrix eintragen. Und dann kansnt du gucken welche nebeneinanderliegenden Felder du verbinden kannst.

Ich muss diese Aufgabe mithilfe der Regeln lösen. Aber vielen Dank.

0

Schon mal was von "De Morgan" gehört?

Dann würde ja folgendes herauskommen: 
(~(u*i)*u*i))Anscheinend stimmt dies jedoch nicht. Sehen Sie hier einen Fehler?

0
@PCIngenieur

Ist es in der Angabe "~u*~i" oder "~(u*i)"? Denke letzteres oder? Dann kommt was echt sinnvolles raus.

EDIT: Fail, ist ja sowieso das gleiche. Das was rauskommt bei dir ist doch schon sinnvoll...

0

Was möchtest Du wissen?