Bonität beim Auto-Leasing

5 Antworten

Ich denke mal dass die Bonitätsvoraussetzungen gegeben sind da Du noch keinen eigenen Hausstand hast. Du solltest aber vielleicht mal anders überlegen ob es wirklich so ein teures Auto sein muss. Bleibt es bei der Rate, oder handelt es sich um einen Neuwagen wo Du auch noch Anzahlung leisten musst ? Was ist wenn Du daheim ausziehst und selber für Miete usw. aufkommen musst ? In Deinem Alter denkt man noch sehr rasch um, wenn dann ev. noch ein Mädchen im Spiel ist. Oder es ist irgendetwas mit Deiner Arbeit. Es ist viel Geld was Du für ein Auto investierst, und ein Auto ist eben auch eine kleine Sparkasse. Wer zahlt den Unterhalt und den Sprit des Autos ? Hast Du das alles berechnet ? Ich lese nur von Handy und Fitnessvertrag. Auch musst Du bedenken, dass wenn Du das Auto nicht so zurück gibst wie erhalten, dass da auch noch Kosten auf Dich zu kommen. Im Endeffekt gewinnt meistens der Autohändler. Ich will und kann es Dir nicht ausreden, da musst Du selber drauf kommen. Was sagen Deine Eltern dazu ?

Es ist ein Vorführwagen und in der Rate sind schon Vollkasko und Haftpflichversicherung mit enthalten. Ich leiste noch eine Anzahlung von 10% des Kaufpreises (3850€)

0
@Cub4n3r

Ich tippe mal auf BMW 6 Monate .? Aber brauchst Du den Status wirklich ? Bedenke, Leasing ist leihen, bzw. mieten. Ein Auto das Dir nicht gehört. Selbst wenn Du am Ende Finanzleasing machst, verliert das Auto sehr schnell an Wert.

0
@Cub4n3r

Schönes Auto ohne Frage. Aber wie gesagt, Du leihst ihn Dir nur für sehr viele Tacken monatlich ....Ist es Dir das wirklich wert ?

0

Dir bleiben 1.125 €, ( abzüglich 70.-€, und die monatlichen Vollkasko-Versicherungskosten von z.B. 200.-€ , Geld für Benzin, Steuern, Wartung usw. ), das ist einer seriösen Hausbank eventuell zuwenig.( Leasing läuft über den Autohändler)

(Es sollten mindestens 1.100 für Einzelpersonen übrig bleiben. ) Wenn der Berater das mietfreie Wohnen berücksichtigt, klappt das. Eventuell bürgen deine Eltern . ### es gibt auch Banken, die fast jedem einen (entsprechend teuren) Kredit geben. ### für Privatpersonen lohnt sich Leasing doch nicht. Hast du mal an einen Ratenkauf gedacht? ### du kannst das Geld bei deiner Hausbank leihen und beim Händler Barzahlungsrabatt bekommen. ### dass der Autokauf nicht sinnvoll ist, hast du ja in den anderen Antworten gelesen

Eine Vollkasko und Haftpflichtversicherung ist mit in der Rate (525€) enthalten.

0

Bei den wenigen monatlichen Ausgaben musst du dir keine Sorgen machen denke ich. Aber, und da schließe ich mich @BEAFEE an, ist die Frage, ob das nicht ein bisschen zu viel ist. Nimm doch einen Kredit und zahle den monatlich ab, das wird bestimmt günstiger, ist halt eine Rechensache. Das gehört zwar nicht zu deiner Frage, aber wollte es mal loswerden ;-)

Niemals Kredit für ein Auto, lieber eine billige Karre, wenns kracht ist Auto kaputt und bei selbst verschulden gibts nichts mehr, ausser Kredit abbezahlen. Leasingfahrzeuge sind Leihfahrzeuge und da ist der Besitzer versichert, heisst aber nicht dass er nicht für den Schaden aufkommen muss.

0
@Carlos2205

Watt iss? Dein Kommentar geht ja nun völlig an der Sache vorbei.

0

Was möchtest Du wissen?