Bonifatius und Missionierung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bonifatius war jener, der den Menschen ihre ursprüngliche Religion raubte, durch seine unappetitliche christliche Missionierung. Er nahm ihnen mit den ursprünglichen Glauben auch deren Sitte und Bräuche, bescherte ihnen ihnen ein bloßes imaginäres Jenseits, ein prüdes Dasein, gewürzt mit steten Schuldgefühlen, da nu nauf einmal alle Sünder waren.

Mehrere Bistümer gründete er, bevor er als Märtyrer verstarb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von comhb3mpqy
18.04.2016, 18:46

es gibt Gründe, um an ein Leben nach dem Tod zu glauben. Man kann im Internet ja mal nach "Wissenschaftler Nahtoderfahrung Buch" oder "Mädchen begegnet Jesus" suchen (ohne Anführungszeichen). Das sind Gründe, um an ein Leben nach dem Tod zu glauben.

0

Was möchtest Du wissen?