Bonbons selber machen in einer kleine menge

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sahnebonbon

250 g Zucker
250 g Sahne
1 Vanilleschote(n), das Mark

Zubereitung Sahne mit Zucker und Vanillemark in einem hohen Topf unter ständigem Rühren zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze 25 – 30 Min. unter weiterem Rühren im offenen Topf einkochen lassen. Ein Tropfen der Masse muss beim Eintropfen in kaltes Wasser fest werden, dann ist die Konsistenz richtig. Eine flache Glas- oder Porzellanform mit Backpapier auslegen und mit Butter bestreichen. Die Sahnebonbonmasse ca. 2 cm hoch einfüllen und glatt streichen. Noch warm in Bonbongröße schneiden. Die Bonbons sind fertig, wenn sie erstarrt sind.

Karamellbonbon 1 ½ EL Butter
2 EL Zucker
4 TL süße Sahne

Zubereitung Die Butter wird in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzt, bis sie flüssig ist. Der Zucker wird hinzugefügt und gut mit der flüssigen Butter durchmischt. Nun gibt man die süße Sahne hinzu und verrührt das Ganze gut miteinander. Unter leichtem Schäumen wird die Masse braun und sämig – dabei immer gut rühren (die Masse darf nicht zu dunkel werden, sonst wird der Karamell bitter)!

Sobald das Gemisch hellbraun und cremig geworden ist, gibt man es mit einem Löffel auf Backpapier und lässt es erkalten.

Einfach Zucker in nen Topf oder Pfanne und karamelisieren lassen. Dann in ne Form und abkühlen lassen, schon hast du welche

Zucker und Butter in einer Pfanne erhitzen (karamellisieren), aber nicht braun werden lassen. Die Masse erkalten lassen und in kleine Stücke schneiden, fertig sind deine Karamellbonbons.

Was möchtest Du wissen?