BOINC Guthaben & Punkte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich mache mit meinem Laptop beim meiner Meinung nach einzig sinnvollen Projekt Rosetta@home mit, dessen Erfolge das erst vor kurzem auch im Sience Journal erwähnt wurde.

Mittels Virtualbox und Linux Mint und den EInstellungen innerhalb des Projects kann ich ganz genau festlegen wieviel Resourcen meines Laptops dafür verbraucht werden.

Wenn man das halbwegs vernünftig einstellt, sind das minimalste Kosten, bleibt es hardwareschonend und man nimmt trotzdem an einem Projekt Teil, das versucht Medizinische Probleme wie HIV, Malaria, Krebs oder Alzheimer in Zukunft besser bekämpfen zu können.

Das ist allemal wesentlich sinnvoller als seinen PC / Laptop für sinnlose Spile zu verwenden, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BOINC ist ein Rechnernetz, was die Rechenkapazität auf viele verschiedene "Projekte" aufteilt und gewisse Daten oder Datensätze verarbeitet.

Du bekommst für jede fertiggerechnete "Task" Punkte, die Dir einen gewissen Level einbringen. WIe auf Gutefrage.net, wenn du Punkte für Fragen und Antworten bekommst und dann fragant etc... wirst.

Meine Meinung: Lass es bleiben da mitzumachen, es bringt Dir nichts, außer mehr Stromkosten und eine Abnutzung deiner Hardware. da teilweise einige "Aufgaben" sehr rechenintensiv sind.
In Forschung und Entwicklung werden Milliarden von EURO investiert und wir sollen da für irgendwelche Universiäten Rechenkapazität GRATIS zur Verfügung stellen.... Sehe ich nicht ein und halte da nichts davon....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?