Boilies bekommen Risse

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dickes Lob, denn selten beschreibt jemand seine Frage so im Detail.

Meinst mit Maismehl Polenta ( nennt sich im Supermarkt so, und damit ist Maisgries gemeint ) oder benutzt du wirklich Maismehl ,das so fein wie Mehl zum Backen ist. ?

Wenn du Maisgries benutzt, benötigst du noch einen feinen Binder = 100gr Weizenmehl oder selber gemahlenes Mehl aus Haferflocken ( feine Körnung aus dem Discounter , Marke Ja ) . Andere Lösung wäre auch, das du dein Teig nicht lange genug ziehen lässt. Knete deinen Teig richtig durch, bedecke ihn mit einem Teller oder Folie, und lasse den Teig 1 - 2 Std ruhen. Denn der Gries benötigt eine gewisse Quellzeit. Sollte danach der Teig zu trocken sein, kannst du nochmal 1 - 2 Eier zugeben. Den Teig kannst du geschmeidiger machen indem du etwas Oliven oder Speiseöl ( Rapsöl / Salatöl ) zugibst.

Mit Eigenmix presse ich mein Teig nach 1 Std auch nochmal durch den Fleischwolf, so wird er noch feiner und grobe trockene Stellen werden im Teig nochmals aufgeschlossen und vermischt. Man sollte nie einen Mix aus eigener Herstellung mit Fertigboilies vergleichen.

Nun Durch die Boiliegun ( billig aus dem Baumarkt oder Discounter 5,00.-€ ) in Würste pressen, mit dem Roller Kugeln formen, und rein ins kochende Wasser. Sobald sie an die Oberfläche kommen, noch 20 Sek. warten und raus damit auf ein Handtuch. 12 - 24 Std in der Wohnung trocknen. Entweder nun in in die Truhe, oder auf dem Dachboden für 1 - 2 Wochen auf ein Fliegengitter trocknen. Niemals den Fehler machen, frische Boilies zu schnell zu trocknen, denn das gibt Risse. Zum Schluss. Wenn du nicht zwingend auf ein Wurfrohr angewiesen bist, macht es nichts wenn einige Boilies Risse bekommen, so lockt das noch mehr Karpfen an.

Entweder mehr Eier nehmen oder vielleicht langsamer abkühlen lassen...... Habe auch Rezepte gefunden, da ist noch ein wenig Öl drin.... könnte es geschmeidiger machen....

benutz mal mehr eier

Was möchtest Du wissen?