Bohrer geeignet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo!
Die Drehzahlangaben sind was für Profis. Hier ist die Erwärmung und die Bohrgeschwindigkeit in einem optimalen Verhältnis. Damit wird das Holz nicht dunkel und der Bohrer ist länger scharf.
Wenn deine Bohrmaschine mehrere Gänge hat, dann wird die Drehzahl pro Gang angegeben. Außerdem hast du in der Regel stufenlose Geschwindigkeit. Wenn du den Bohrer benutzt kannst du ja mal vergleichen was deine Bohrmaschine an Drehzahl so hergibt. Bei Bohren bis 10 mm wird die Maschine die Drehzahl meist nicht erreichen.
Kleinere Drehzahlen sind nicht schädlich bei Holz, sollte aber nicht zu langsam sein, damit es nicht splittert. Kannst ja mal verschiedene Drehzahlen bei eine Reststück probieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an was du bohren willst. wenn nur holz anbohren, nema problema. kommst du aber auf die idee löcher in eine betonwand zu bohren, da wird dein geldbeutel sich bei dir bedanken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bohrer geeignet?

Wenn Du die Bohrer für Material verwendest wofür sie gedacht sind, sind sie auch geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Drehzahlen geben an, wie schnell sich der Bohrer drehen sollte, um das beste Ergebnis zu erzielen. Allerdings hat so nen Akkuschrauber nur etwa 1300 Umdrehungen in der Minute. Das ist viel weniger als die Angaben auf der Packung. Und weniger bedeutet einfach nur langsamer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verstehst du unter einer Handbohrmaschine? Eine zum kurbeln, oder eine elektrische?

In erstere kannst du ihn wohl schon reinstecken, ich glaube aber nicht, dasss das dann gut bohrt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?