Bohren beim Zahnarzt, Schmerzen etc.?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Angst brauchst du da wirklich nicht zu haben, denn du präsentierst dem ZA ja keinen Steinbruch, sondern nur eine winzige Baustelle.

Die Zahnhälse sind manchmal empfindlich, da kann es durchaus sein, dass er dir eine Spritze anbietet. Das ist auch kein großes Drama, denn den Pieks merkt man kaum und für die kurze Zeit des Bohrens wird auch nicht die gesamte Spritzendosis angewendet.

Ich habe eine lange Karriere als "Zahnpatient" hinter mir, von daher kann ich dir versichern, dass du erstaunt sein wirst, wie schnell und problemlos alles war....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi :D Als ich gerade 13 Jahre alt geworden bin hat meine Zahnärztin ein kleines Loch in einem meiner Zähne gefunden. Sie hat mich gefragt ob ich eine Spritze haben möchte oder ob ich es so probieren will. Da ich damals noch große Angst vor Spritzen hatte, entschied ich mich gegen die Spritze. Zwischendurch, aber immer nur für kurze Momente, tat es zwar weh jedoch ging der Schmerz schnell wieder vorbei. Mach dir keine Sorgen ! Du schaffst das schon :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn diene "Löcher"noch so klein sind wirst du nichts merken,auch am Zahnhals nicht.Es tut ja nur Weh wenn du längere Zeit nicht beim Zahnarzt warst und die Löcher sind Groß und der Zahnarzt muss Tief bohren.Also keine Angst :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laß Dir für die Füllungen eine Betäubungsspritze geben. Es wird nicht wehtun.
Aber Du solltest dringend Deine Mundhygiene verbessern, an solchen Stellen entsteht Karies nur, wenn die Zähne nicht richtig geputzt sind. L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen.

Also prinzipiell wird beim Bohren eine kleine örtliche Betäubung gesetzt. Keine Angst, tut nicht weh ;)

Wenn jedoch nur ein kleines bisschen gebohrt werden muss, ist es theoretisch auch ohne Betäubung möglich. Bei größeren Stellen würde ich allerdings immer zur Betäubung raten, da die Zähne sehr schmerzempfindlich sind.

Da wir hier allerdings nicht in deinen Mund schauen können, wird dir dein Zahnarzt alles erklären, er wird es am besten wissen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde trotzdem einer Spritzer raten, wenn es so dicht am Zahnfleischsaum liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey , du brauchst keine Angst haben .  Ich hatte sowas nie , habe aber von meinen Freunden erfahren , dass das nicht weh tut . Ich würde liebe zum Zahnartz gehen , sonst wird das Loch tiefer ,breiter und dann schmerzt es :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor dem Zahnarzt braucht man keine Angst haben 99% aller behandlungs methoden sind schmerzlos. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?