Bohr- und Dübellöcher in einer weißen Holzdecke "verdecken"? Wie oder womit am besten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt Holzkitt, der ist auch leicht cremefarbig, und elastischer als Gips, der nach einer Weile rausbroeseln wuerde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moritzburg
05.10.2011, 16:35

Diese Antwort gefällt mir auch sehr! Sogar noch besser als die Patta-Fix-Idee.

0

Watte rein, überpinseln und fertig. Das ist preiswert. Teurer geht es auch. Dann spezielles Silikon kaufen, auffüllen, trocknen lassen und pinseln. Wahrscheinlich muss die Decke aber immer ganz gestrichen werden, da man den Farbunterschied immer sehen wird. Viel Spaß in der neuen Wohnung!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt im baumarkt/küchenmarkt verschiedene farbige blind-plastikpfropfen wie in dein kückenschrank wo die bohrlöcher nicht ge-benutzt werden, die mit leim/silikon einkleben, und schon hast du kein problem mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ergänzung zum letzten Absatz meiner Frage: Also es ist schon meine Wohnung, aber eben nur eine Mietwohnung - keine Eigentumswohnung! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

holzspänne mit Leimvermischen und dann löcher zu spachteln, anschließend schleifen und dann überlakieren / neu lakieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit Zahnpasta geht das. Einfach reinschmieren und fertig =) ganz easy und kostenlos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moritzburg
05.10.2011, 16:26

Aber die ist doch viel zu weiß und viel zu flüssig - oder?

0

Was möchtest Du wissen?