Bohnentriebe werden abgefressen, wer macht das, wie kann ich ihn hindern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es könnten auch schnecken sein..googel mal "kraut &rüben"..da gibt es tolle antworten..

Ich bedanke mich für das Sternchen..liebe Grüsse chipsy1943

0

Könnten es Hasen - wie bei uns - sein?

Da wirst Du schon etwas als Schutz herum stellen müssen, schau Dich mal im Baumarkt um und laß Dich beraten.

Ich habe Hasendraht als Schutz!!!

Das sind Raupen, da meistens unter den Bohnenblättern die Eierablage zu finden sind. Dreh mal sämtliche Bohnenblätter um um zu sehen, ob noch Eier drankleben. Ansonsten am Besten ist die Raupen mit einem Handschuh einfach einsammeln, also ohne Insektenspray, da das den Blättern schadet !

Hallo denkt ihr dieses Gericht ist gesund es ist eine grüne Bohnen Suppe kommt aus den türksischen Zutaten stehen unten hat das jemand schon mal gelockt und is?

Ist es gesund ?

Freue mich über antworten

...zur Frage

Rosenknospen von Rehen abgefressen - was tun dagegen?

Gestern hat meine Frau festgestellt, dass in unserem Garten bereits ein Grossteil der Rosenknospen abgebissen sind - die ganzen Spitzen vieler Triebe sind weg - und dort wo frische Erde davor war, da sind eindeutig Spuren von Paarhufern zu sehen, nach unserer und auch der Nachbarn Ansicht von Rehen.

Unser Garten ist zum grossen Teil umzäunt, aber zur Strasse hin wegen der mit den Nachbarn gemeinsamen Zufahrt offen. Und wir sind das letzte Haus vor einem Waldgebiet, das nur etwa 200m entfernt ist.

Was kann ich tun, um die Rehe wirksam zu verscheuchen oder auch wegzulocken oder abzulenken ?

Gibt es irgendwelche Anti-Reh-Gifte, -Fallen oder -Köder ? Lärm kommt in den (vermutlich) frühen Morgenstunden ja nicht in Frage, aber vielleicht kann ein Bewegungsmelder mit Scheinwerfern helfen ?

Wäre für jede wirksame Idee dankbar - wir sind doch sicher nicht die einzigen mit diesem Problem ... Was hilft hier ?

...zur Frage

Meine Haare sind eigentlich gesund, brechen aber immer ab (habe überall in den Spitzen weiße Punkte) und ich habe Haarausfall, was kann ich dagegen tun?

Bringt es was, sie mal kräftig (10 cm) abzuschneiden, hören dann die Haare auf zu brechen und auszufallen?

...zur Frage

Frage zu Kakteen

Hallo Liebe Community Habe mir vom Aldi ( ich weiß man sollte nicht von aldi kaufen, aber der war sehr billig und ich wolllts einfach mal probieren) einen ca. 70 cm hohen Euphorbia gekauft. wollte heute weng frische erde reintun, weil die erde schon total trocken und alt war.wollte ihn aber nicht ganz umtopfen, weil ich noch keine erfahrung habe mit so einem großen kaktus. hatte bis jetzt nur ganz kleine. war gerade dabei die erde rauszutun und so.. kurz vorm boden ( ca. 5 cm) war immernoch das grüne vom kaktus in der erde und keine wurzeln. irgendwann kamen dann zwar wurzeln, aber auch nicht besonders viele. der topf geht von der größe noch, allerdings wollte ich ihn, wie schon gesagt, nicht rausheben. also habe ich das grüne unter der erde gelassen und einfach frische erde dazugefüllt. ist das jetzt sehr schlimm, dass das grüne unter der erde noch ist? habe gehört, es könnte leichter faulen, aber ich hab mir gedacht, vll. klappt es ja trotzdem irgendwie.. außerdem habe ich bemerkt, dass das 2 große kakteen in einem topf waren und habe sie erst mal zusammen dadrinnen gelassen, weil ja eh noch total viel platz im topf war. macht das was, dass sie zu zweit da drinnen sind? Bitte um schnelle Antwort LG Jenny

...zur Frage

Habe Pflanzen im Garten stehen, aber die Schnecken gehen andauernt an die Pflanzen. Was soll ich tun

Ich habe Bohnen angepflanzt (um die 95 Stück). Das finden die Schnecken natürlich auch ganz toll und fressen sie.

Und jetzt ist meine Frage was man dagegen tun kann.

BITTE HELFT MIR DIE ERNTE WIRD SONST AUSFALLEN!!!!!!!!!!!!!!!!

...zur Frage

Pflanzenexperten sind gefragt (Palmen, Alocasia, Yucca)?

Hallo liebe Experten! Ich habe einige Fragen zu den Pflanzen in meiner Arbeit. Keiner hat sich bis jetzt richtig darum gekümmert und meine Aufgabe ist es jetzt, diese Pflanzen wieder gesund zu pflegen. Vielleicht kann mir jemand von euch ein wenig dabei helfen :) 1) Wir haben 2,5m große Palmen (Chamerops) jetzt in ihrem Winterquartier stehen. Dort stehen sie hell (nicht sonnig) bei konstanten 6-10 Grad. Eine hat komplett braune Blätter, von den Spitzen weg eingedürrt und abgeknickt, gerade mal der grüne Stiel steht noch aufrecht. Zwei andere fangen jetzt gerade an, an den Spitzen braun zu werden. Was fehlt ihnen und was kann ich tun? Ich gieße vielleicht 1mal in der Woche 2l pro Topf, gedüngt wurde sicher schon lange nicht mehr. 2) Unsere Alocasien sind in einem Raum mit extrem trockener, warmen Luft dahin vegetiert. Ich habe sie extrem vertrocknet und mit Wolläusen übersät aufgefunden. Ich hab sie einmal gegossen und am Freitag mit Promanal gegen die Läuse gespritzt. Gestern hangen alle Blätter nach unten. Nicht geknickt oder gefault, sondern einfach nur hängend und extrem klebrig, wie nach einem Schlag. Was ist passiert? Eine Reaktion auf die Spritzung? Richten sich die Blätter wieder auf? Sie sind jetzt erstmal in das Winterquartier zu den Palmen übersiedelt. 3) Ich habe einige Yuccas aus einer komplett nassen und fauligen Erde gerettet und sie neu eingetopft. Viele der Wurzeln wurden durch die Nässe beschädigt und jetzt reagieren die Yuccas mit einem gelben Blatt nach dem anderen. Ist das nur der Schock des Umtopfens oder geht sie jetzt langsam ein? Ich weiß das sind viele Fragen, aber vielleicht kann mir jemand weiterhelfen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?