Bogenschießen oder Hantelbank training

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Sicher ist da Krafttraining interessanter obwohl es auch da viele schaffen es einseitig und damit ungesund zu gestalten. Leider wollen sehr viele nur das Sixpack und einen dicken Bizeps - den Rest lassen sie verkümmern. Geht das so weiter, haben bald alle Deutschen unter 20 ein Sixpack und / oder 40-er Bizeps und Stengelbeine wie Spongebob. Also wenn Krafttraining dann komplex und möglichst viele Muskelgruppen. Übrigens sind da die Beine sogar wichtiger als die Arme. Der Oberschenkel hat große Muskeln, die sind für den ganzen Körper wichtig – Kniebeugen trainieren effektiv und komplex. Darunter auch den Musculus gluta(a)eus maximus ( Gesäßmuskel ) . Er ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen und zieht sich über das Gesäß bis in den Rücken.

Übrigens ist Bogenschießen eher etwas für schwache Menschen. Ich z. B. würde gerade schießen.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Die beste Methode für einen gezielten Muskelaufbau ist Krafttraining mit Geräten, Hanteln und Eigengewichtsübungen. So kann man Muskelgruppen und Intensität gut variieren. Wenn man in einen Bogenschießverein geht, trainiert man durch das Bogenschießen natürlich auch die Muskeln vor allem im Kraftausdauerbereich, man macht aber, wie in fast allen Sportvereinen noch zusätzliches Krafttraining, soweit Geräte und Hanteln vorhanden sind bzw. Eigengewichtsübungen.

Was die Eintönigkeit angeht, sieht das jeder anders: Die meisten Sportarten sind oft vielseiter im Training, als man erwarten würde. Wer würde zum Beispiel vermuten, dass Rennfahre im Fitnessstudio trainieren oder in das Training eines Leichtathlen mitunter auch Geräteturnen gehören? Ebenso umfasst auch das Bogentraining verschiedenste Übungen und Trainingsformen vor allem im Koordinations- und Technikbereich. Sogar mentales Training für die Konzentrationsfähigkeit kann angewendet werden. Wer aber mehr für einen Sport zum Auspowern und Kämpfen ist, der kann sich im Bogenschießen schnell langweilen. Intensives Krafttraining ist besonders am Anfang oft eine Herausforderung für das Durchhaltevermögen, weil es mit Anstrengung und teilweise Schmerzen verbunden ist. Aber wer ein klares Trainingsziel hat, das er unbedingt erreichen möchte, erträgt das viel leichter. Aber auch ein reines Krafttraining kann auf Dauer langweilig werden, weil die Trainingsformen doch recht einseitig sind im Vergleich zu anderen Sportarten. So liegt die Variabilität im reinen Bodybuilding nur darin, welche Intensitäten und Wiederholungsbereich man wählt sowie die Cardiotrainings. Ein fitnessorientiertes Training kann dagegen sehr vielseitig sein, wenn man zusätzlich zum Krafttraining noch Koordinationsübung u.a. für die Körperhaltung und Ausdauertrainings wie Schwimmen, Radfahren, Joggen und Cardio-Workouts einbaut.

Beim Bogenschießen wird ein Arm extrem einseitig trainiert, der, der den Bogen spannt.

Das ist so nicht (ganz) richtig. Die beidseitige Schulter und Rückenmuskulatur leisten die Hauptarbeit! Wer 20 Kilo nur mit dem Arm/Bizeps ziehen will, versagt auf Dauer bei bis zu 150 Schuss in einem Wettbewerb.

1

Bogenschießen ist zu einseitig - die meisten Schützen (Rechtshänder) entwickeln rechts mehr Muskelmasse als links. Wenn du deinen Körper gleichmäßig trainieren möchtest solltest Du lieber mit Hanteln trainieren.

Wenn du die Technik richtig trainierst, stimmt das nicht. Selbst Profischützen haben kaum merkliche Differenzen rechts und links. Du hast aber insofern recht, als dass Schützen mit dem englischen Langbogen oft einseitige Überlastungsschäden feststellen können. Das aber liegt daran, dass sie einen zu starken Bogen nutzen.

1

Was verstehst du unter "erreicht man mehr"? Erfolg, Urkunden, Fitness, Muskeln?

Generell ist ein muskeldifferenzierendes Hanteltraining (also gezielt für jede Muskelgruppe andere Übungen) für den gleichmäßigen Muskelaufbau sicher sinnvoller, als eine immer gleiche Bewegung beim Bogenschießen. Auch kannst du die Belastung beim Hanteltraining schneller umstellen als beim Bogenschießen. Du wirst ja nicht Bögen mit verschiedenen (Zug)Gewichten anschaffen wollen.

Vom Sozialen gesehen her ist Bogenschießen eine mit anderen zusammen im Freien (im Winter in der Halle) durchzuführende Sportart und daher mit dem Training im Studio so nicht vergleichbar.

Was möchtest Du wissen?