Bogengang lernen rückwärts/vorwärts?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich kann zwar keinen Bogengang (mehr), aber ich versuch mal zu helfen ;O

In der Brücke mit den Füßen so weit wie möglich and die Hände "trippeln", dann kommst du auf jeden Fall schon mal wieder einfacher auf die Beine (finde ich zumindest).
Und um wieder in den Handstand zu kommen, würde ich mir anfangs jemanden als Stütze besorgen, der dich absichert, sodass du dir immer sicher sien kannst, nicht auf den Rücken/Bauch zu knallen. Dann kannst du einfach ausprobieren, ohne Angst dir sonst was zu brechen.

Am wichtigsten ist, dass du genügend Schwung bekommst. Aber wieviel zu brauchst, das musst du selber ausprobieren (am besten immer mit jemanden, der dich festhält).Und die Bauchmuskeln immer schon trainieren!

timareta 19.06.2011, 18:52

auf den Rücken knallen- schon zu spät :D ne aber danke!

0

am besten ist es wenn du im Spagat gut bist. Versuch auch erst mal von der Brücke von einer höheren Fläche den Bogengang zu machen das ist dann einfacher, und wenn du erst mal von aus der Brücke den Bogengang machen willst, rate ich dir, dass du deine arme und beine eng einander bringst dann kommst du eher rum. Wenn du jetzt geschafft hast von der Brücke aus den Bogengang zu turnen, kannt du anfangen vom Stand in die Brücke zu kommen. Als aller erstens würde ich das an der Wand machen denn du kannst dich dort abstützen. Und wenn du das geschafft hast, würde ich mir eine weiche Unterlage holen wie eine Matratze und das darauf probieren. Denn wenn du es nicht schaffst dort runter zukommen, dann hast du eine weiche Unterlage und tust dir nicht weh. Das wichtigste ist, dass du die Brücke trainieren musst und nicht vergessen danach eine Rückenschaukel zum Lockern. So habe ich das geschafft und so hat man mir das auch im Turnverein beigebracht. Ich hoffe ich konnte dir irgendwie mit irgendwas helfen. Wenn du noch irgendwelche Fragen hast, kannst du sie gerne an mich stellen. Lg Milkahase25

Was möchtest Du wissen?