Bösewichte aus der Vergangenheit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Sage? Dann siehe Violetta1.

Oder die wahre Geschichte, bzgl. des Reiterhauptmannes Arthorius? Da könntest Du Dir nen Antagonisten überlegen, der entweder Römer ist und via Intrigen auf dem Rücken des Heeres aufsteigen will (würde sich anbieten, weil die für die politische Karriere immer abwechselnd nen zivilen und nen militärischen Posten inne hatten - und damit die hochstehendsten Militärprofis Hauptleute waren). Oder Du erfindest nen blutigen piktischen Stammeshäupling, oder vll nen Scotischen. Gegen die müsste Arthorius meistens gekämpft haben. Oder Du nimmst nen Druiden. Den könntest Du entweder zum Zauberer aufbauschen (so wie bei Merlin halt) oder, fände ich interessanter, zum stammesübergreifenden Diplomaten, der als Priester Absolution für jede ihm nützliche Sünde erteilt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mordred. Morgause war auch nicht ohne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?