Böse obwohl jemand etwas nettes für mich tut?

4 Antworten

Bewertung dieser Antwort: Ø 4,0

Kann ich gut verstehen. Wenn mir jemand mit Geschenken die Wohnung zustellt und ich bin nur am Aufräumen nervt mich das auch und ich werde wütend. Selbst Weihnachtsgeld von einem Onkel kommt mittlerweile schon rüber wie eine Beamtenbestechung, damit ich mein ganzes Leben aus lauter Dankbarkeit in die Kirche gehe, z. B.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung
Bewertung dieser Antwort: Ø 4,0

In der Vergangenheit und Selbstwertgefühl. Wenn du genug überlegst findest du es selber raus, oder mit prof. Hilfe.

Du wurdest du beschimpft, wenn du etwas teures haben wolltest

ihr hattet zu wenig Geld, du hast dich daran gewöhnt

dir wurde beigebracht, dass man sich nichts gönnen darf

du findest du bist es nicht wert

du hasst es, weil du dich verpflichtet fühlst. Geschenke sind immer auch Verpflichtungen.

Bewertung dieser Antwort: Ø 4,0

Vermutlich fühlst du dich unbewusst wie gekauft....hast das Gefühl so in einer gewissen Schuld zu stehen und hättest lieber etwas sehr persönliches kleines Geschenk gehabt.

Das finde ich zumindest eher eine gesunde Reaktion von dir, denn du möchtest dir gerne die Dinge selber leisten können oder kannst vermutlich auch neidlos jemandem etwas gönnen, das dir auch gefallen würde aber momentan nicht erschwinglich ist.

ein anonymer Rosenstrauß in solch einer Situation?

Hallo, Ich habe ein nettes Mädchen(20 jahre) kennengelernt, haben uns zweimal getroffen und lange geredet. Ich mag sie schon sehr gerne und sie mag mich auch(mehr als nur einen Freund kann ich nicht sagen), aber nach nur zweimal treffen kann man noch nicht viel sagen.

Das Problem ist aber, dass ich erst wieder in 5 Wochen wieder da bin und sie scheint auch an jemand anderen interessiert zu sein. Bald ist bekanntlich der Tag der Liebenden und Blumen zu schenken eine übliche Geste und dachte mir, anonym(mit einem Hinweis, damit ich später wenn nötig beweisen kann, dass die Blumen von mir kommen) ihr Blumen zu schenken. Wenn ihr der andere garnichts schenkt(wenn da noch was laufen sollte), dann habe ich durch die Geste ein bisschen zeit , weil sie vielleicht durch die blumen etwas durcheinander ist und weiß, dass da jemand ist, der sie auch mag.

Möchte das eher anonym machen, weil ich sie normal für mich gewinnen will und ihr erst, wenn es ernster mit ihr wird, sagen werde, dass die Blumen von mir sind.

kann mir jemand seine Meinung zu dieser doch sehr ungewöhnlichen Idee geben?

...zur Frage

Warum schenkt mein Bruder mir/uns nie etwas?

Hallo, mein Bruder und seine Frau (30 Jahre) verdienen gutes eigenes Geld und kommen nie auf die Idee mal was zu schenken. Ich habe noch 2 ältere Schwestern und nur der einen schenkt er mal was zum Geburtstag. Aber Weihnachten, jedes Jahr das gleiche, schenken wir uns als familie auch nur ne Kleinigkeit und sie bekommen auch was und dann kommt einfach nichts von Ihnen! Ich find das frech. Zb auch meinen Eltern nie etwas obwohl sie immer so viel machen und tun. Mein Bruder hat auch einen Sohn, 2 1/2 Jahre und das ganze Jahr sind alle für ihn da und schenken da natürlich auch schöne Spielsachen und so oft behüten wir ihn und von Ihnen kommt nie ein Dankeschön oder eine kleine Geste als Dankeschön. Ich geb  mir jedes Mal so viel Mühe beim Geschenk für sie. Auch bei Geburtstagen gibt es nie ein Geschenk für mich, meinen Eltern und meiner einen Schwester. Und dabei werden sie so oft zum essen eingeladen oder sonst was. Sie halten nur die Hand auf. Das ganze Jahr so oft. Ich bin übrigens 16 Jahre und ich weiß nicht, auch seiner kleinen Schwester wenn’s auch nur ein bisschen Geld ist, was zu schenken, zumal ich das auch mache, ist doch wohl nicht zu viel verlangt wenn nur am Geburtstag oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?