Bösartige Schizophrenie

8 Antworten

Hallo Sunny! Ich habe nicht ganz verstanden, was Du mit "bösartig" meinst. Ich denke, entweder meinst Du einen bösartigen Verlauf der Krankheit, oder Du meinst eine bestimmte Form, bei der der Mensch sich bösartig verändert.

Ich versuch mal, zu beiden Möglichkeiten zu antworten:

Im Falle der Schizophrenie gibt es dreierlei Verläufe. Bei einem Drittel der Erkrankten bleibt es bei einer einmaligen psychotischen Episode und nach der medikamentösen und therapeutischen Behandlung leben sie symptomfrei. Das zweite Drittel erleidet nach der ersten Psychose eine zweite und dann wird die Behandlung über einen längeren Zeitraum, ich glaube 5 Jahre, fortgesetzt. Das letzte Drittel hat ein Leben lang immer wieder in streßigen Situationen oder Krisen psychotische Rückfälle und ist immer auf Medikamente angewiesen. Das könnte man einen bösartigen Verlauf nennen. Außerdem gibt es noch eine Form, ich glaube die hebephrene Schizophrenie, bei der der Verlauf und die Prognose extrem negativ ist und die kognitiven Fähigkeiten und auch die Persönlichkeit schaden nehmen. Letztere in einer Art Autismus. Das könnte man auch als bösartigen Verlauf bezeichnen, da diese Erkrankten zunehmens isoliert in ihrer eigenen Welt leben und frühberentet werden, also Invaliden sind.

Wenn Deine Frage nach der bösartigen Form sich darauf bezog, ob der Mensch von seinem Wesen her bösartig wird, kann ich nur sagen: Nein, das gibt es nicht. Wenn man sich den Fall von Anders Breivig ansieht, bei dem die Gutachter sich nicht sicher, einig sind, ob er an Schizophrenie leidet, liegt die Vermutung nah, er könne durch die Krankheit sein feindliches Menschenbild entwickelt haben. Meine persönliche Meinung ist, wenn der Mann auch an Schizophrenie leiden sollte, war er jedoch vorher schon ein Aschloch. Ich habe zur Persönlichkeit, dem Charakter bei sarabina einen Kommentar geschrieben und vesucht, zu erklären, dass die Persönlichkeit nicht von der Krankheit verändert wird, sondern jeder Erkrankte gemäß seines eigenen Charakters auf die falschen Wahrnehmungen so reagiert, wie er es auch tun würde, wenn sein Erleben der Realität entspräche. Jeder Mensch behält auch seine moralischen Einstellungen und Ansichten. Auch Arschlöcher können an Schizophrenie erkranken und mit denen ist dann auch dementsprechend nicht gut Kirschen essen, wenn sie denken, Du wolltest ihnen was. Aber statistisch gesehen begehen an Schizophrenie erkrankte Menschen nicht öfter Straftaten, als gesunde.

Der Terminus an sich ist schon inkorrekt. Dir geht es wohl viel mehr um die zweite Person im eigenen Ich und wie sie sich verhält. Insofern kann man sagen, dass das Wesen tatsächlich gänzlich anders sein kann. Grundsätzlich böse ist allerdings zu einfach gesagt, denn das klappt schon bei "normalen" Verbrechern etc. in den seltensten Fällen.

Von Schizophrenie Betroffene haben KEINE zweite Persönlichkeit. Der Charakter/ die Persönlichkeit ist völlig gesund und normal. Aufgrund einer Stoffwechselstörung kommt es zu einer falschen Interpretation der Sinneseindrücke im Gehirn und sie reagieren für den "gesunden" Menschen nicht nachvollziehbar. Mein Sohn z.B. fühlte sich durch ein freundliches Lächeln (das für ihn eine fies grinsende Fratze war) angefeindet und reagierte feindseelig. Das war die normale Reaktion seiner normalen Persönlichkeit darauf, das ihm jemand blöd kommt. Nur dass ihm niemand blöd gekommen ist, sondern sein Hirn das falsch vermittelt bekam, was er sah und hörte. Es gibt keine zweite Person bei Schizophrenie. Es gibt nur den einen Menschen, der in schrecklicher Angst lebt, weil seine Umwelt sich extrem negativ verändert und der Mensch versucht sich diese Veränderungen zu erklären. Warum sind aufeinmal alle gegen mich? Warum werde ich überwacht? Wer hat die Mikrofone in meinem Zimmer versteckt? Wer hat mir den Sender ins Hirn gepflanzt? Stecken da meine Freunde und Familie mit drin? Von Schizophrenie betroffene leben in entsetzlicher Angst und es ist die Angst, die sie in manchen, seltenen Fällen dazu bringt, andere Menschen zu verletzen und nicht eine charakterliche Boshaftigkeit. Ich hoffe, ich konnte etwas auf-/erklären und auch die Frage beantworten.

0

Ich leide unter keiner aber die Schwester einer Freundin war von Kleinkindalter komisch wollte sie mit einem Kissen ersticken wo der Vater rein kam wusste sie nicht was sie gemacht hat bzw meinte sie wollte sie zudecken oder behauptete das sie von einen Elternteil geschlagen wurde obwohl alle gesehen haben das die Person nichtmal in der Nähe war und Frage mich ob das auch irgendeine psychische Störung/Erkrankung sein kann und wenn welche

Welche psychischen Ursachen hat Paradonthitis (Paradonthose)?

Weiß jemand, welchen psychosomatischen Ursachen eine Paradonthitis hat ?

Streß ist natürlich, wie bei (fast) allen Krankheiten ein Faktor, aber was ist die psychosomatische Hauptursache ? Habe schon bei google geschaut, aber keine richtig gute Erklärung gefunden. Scheinbar hat es etwas mit "sich im Leben durchbeißen" zu tun.

Mich würde interessieren, was Tepperwein und Dahlke dazu sagen. Weiß jemand da etwas genaueres ?

...zur Frage

Ethnische Segregation in Los Angeles

Was sind denn genau die Ursachen und Folgen dieser räumlichen Trennung? (Auf Google habe ich nichts dazu gefunden) Vielen Dank!

...zur Frage

Laptop in Badewanne gefallen... Versicherung / Zufallsschäden?

Hallo,

Mir ist vorhin mein Laptop in die Badewanne gefallen. Ich habe damals eine " Selbstschutzversicherung " beim Kauf meines Notebooks abgeschlossen.

Ich habe eben auf den Versicherungsbrief geschaut, und dort steht, dass das Notebook gegen " Zufallsschäden" versichert ist.

Kann mir von euch jemand sagen, was unter Zufallsschäden fällt? Ich habe schon bei google geschaut, aber nichts gefunden.

...zur Frage

Suche Online-Programm: Symptome eingeben, mögliche Ursachen werden genannt und eingegrenzt...

Mir hat jemand von einem Online-Service erzählt, bei dem man Symptome eingeben kann und dann nach und nach mögliche Ursachen und Krankheiten rauskristallisiert werden. Leider hab ich vergessen, wie die Site heißt, den Typen erreich ich auch nicht. Weiß vielleicht jemand, von welchem Gesundheitsservice ich spreche?

...zur Frage

Lügen diese Internet Tests (Schizophrenie Online-Tests)?

Mir wurde schon öfters gesagt ich wäre schizophren aber ich hab nie verstanden wieso. Eben habe ich mir mal die Symptome angesehen und ein paar online Tests gemacht. Fast alles von dem was da stand trifft zu und bei den Tests war das Ergebnis immer sowas wie "Sie haben eine deutliche Schizophrenieexposition". Kann das stimmen? Und was soll ich deswegen machen?

...zur Frage

Wie erkennt man eine Schizophrenie?

Wie erkennt man eine Schizophrenie ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?