Börsenmarkt, WTF?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die schreien ganz selten, meist geht das in ganz ruhigem Ton von statten.

Es gibt aber auch Zeiten, da ist jede Sekunde bares Geld und da ist es in der menschlichen Natur zu versuchen seine Order schnellsten erledigt zu bekommen.

ABer die ZEiten sind eigentlich ganz vorbei, denn der Parketthandel (und von dem redest du) gibt es bei uns nicht mehr, das geht nur noch über Xetra, also dem Handel über den Computer.

Mag sein, das es in den USA noch Parketthandel gibt, aber das was heute bewegt wird, geht im wesenlichen über den elektronischen Handel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Können eigentlich zwei Leute als "hilfreichste Antwort" bewertet werden?Ich bin nämlich Investmentbanker und schreie zum Glück nicht selber rum (das machen ja die Börsenmakler) aber ich muss mit denen immer telefonieren.

Es ist so, dass es auf der Welt nur zwei Börsen gibt, bei denen so rumgeschrien wird. Das ist die Rohstoffbörse in Chicago (CBOT) und die Rohstoffbörse in London (LME). An letzterer habe ich mal gearbeitet und der Grund für das Rumgeschreie ist nicht nur der Zeitdruck, sondern auch schlichtweg die Tatsache, dass sich z.B. in London die Leute, denen man das sagt, auf der anderen Seite des Raums befinden und man daher halt schreit (aber auch nicht immer). Tja, so einfach kann es manchmal sein.

In Chicago stehe sie aber meist in Gruppen dicht beieinander und schreien trotzdem und zwar, weil jeder unbedingt den Rohstoff (z.B. Weizen) kaufen/verkaufen möchte. Was die sich gegenseitig zurufen weist du ja bestimmt oder? Das sind jeweils Preise und Stückzahl. Allerdings wird auch viel über Handzeichen geregelt, da dann aber meist nur die Stückzahl, weil der Preis von dem Anbieter gerufen wird.

Außerdem haben auch die teilnehmenden Banken jeweils Symbole, für die Deutsche Bank wird in Chicago z.B. Mittelfinder und Zeigefinger zusammmen unter die Nase gehalten (also wie ein A.H.-Bart) Die Amerikaner haben halt so ihre Vorueteile^^.(man darf den Namen dieses Verbrechers hier anscheinend nicht ausschreiben)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?