Boerse.bz Download Abmahnung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe einen Brief von einem Anwalt bekommen mit meinem Usernamen bei Boerse.bz Auch waren einige loginzeiten dokumentiert. Ich denke das die Betreiber die Daten herausgegeben haben. Die Moderatoren dort waren mir nie ganz geheuer, haben immer zum eigenen Vorteil gemacht. Würde mich nicht wundern wenn es von denen aus gegangen ist.

Ich werde mich dort nocht mehr anmelden, ist mir zu gefährlich. Auch das verteilen von Links ist nicht ganz ohne (Störerhaftung). Es ist eine Grauzone.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleHater
27.07.2013, 18:50

"Die Moderatoren dort waren mir nie ganz geheuer"

Deswegen trägst du auch bei gutefrage den Namen eines Mods bei BBZ :facepalm:

0

Boerse.bz ist nur ein Forum.

Die User verteilen nur Links.

Also wenn überhaupt wirst du abgemahnt weil du über Rapidshare oder ähnlich was runtergeladen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Egalomano
20.10.2010, 21:22

das ist mir natürlich klar, aber über boerse.bz kann man ja was bei RP o.ä. runterladen. meine frage war ob dir fälle bekannt sind das über boerse.bz ip adressen durchgerutscht sind

0

Der reine Download solcher Files ist eine rechtliche Grauzone. In so gut wie allen Fällen stützen sich Abmahnungen auf den "Upload" bestimmter Files. Einen Upload hast du aber ggf. nur bei Tauschbörsen al á BitTorrent zum Beispiel. Meines Wissens nach, gab es bis jetzt so gut wie keine Fälle, wo der Betroffene wegen des Downloads abgemahnt wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?