Börse und Fidal AG

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Fidal AG ist ein Finanzdienstleitster und steht unter der Aufsicht der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) . Rechtsgrundlage ist das Kreditwesengesetz (KWG)

Beides ist jetzt nicht unbedingt ein Hinweis, dass hier im Sinne des Kunden gehandelt wird. Den Service bieten viele andere auch an und auch die unterliegen der gleichen Aufsicht.

Das Depot und Konto wird bei der Baader Bank geführt, damit ausschließlich als Depotbank handelt.

Entscheidungen über die Depotverwaltung (also Käufe und Verkäufe) werden von dem Mitarbeitern der Fidal AG vorgenommen.

Ob die Fidal AG ein glücklicheres Händchen bei der Geldanlage haben kann nur die Zukunft zeigen. Auf jeden Fall entstehen Provisionsansprüche, egal ob die Gewinn oder Verlust machen.

Es gibt noch mehr solcher Anbieter, z. B. Quirin Bank, die m. E. auch einen sehr attraktiven Service anbieten.

Aleben 24.07.2012, 12:52

VIELEN DANK FÜR DIE BEWERTUNG ALS HILFREICHSTE ANTWORT.

0

ich würde niemanden an mein Depot lassen!!

Was möchtest Du wissen?