Bögen aus Hasel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Holz des "Gemeinen Schneeballs" ist geeignet, sehr flexibel bei hoher Festigkeit. Sowohl für Bögen (nicht ganz so gut) als auch für Pfeile, das wusste schon Ötzi! :-)

Bei der Auswahl, Trocknung und Verarbeitung muss man jedoch einiges beachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrisi103728
08.03.2017, 12:53

Welches ist das dann??

0

wenn der Haselnussstab trocken genug geworden ist, erledigt sich das mit dem "leicht biegsam". Ich hatte mir als Kind mal einen passenden Stock geschnitten, bin dann aber in dem Jahr nicht weiter mit dem Projekt gekommen. Dadurch stand das Ding halt in einer Kellerecke - und im nächsten Jahr war der so fest, dass ich ziemliche Schwierigkeiten mit dem Spannen hatte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Chrisi103728,

ich habe hier noch 2 Links, in denen einerseits der Bau und beim zweiten vor allem auch geeignete Holzarten gut beschrieben werden.

http://www.gublerdani.ch/bauan.htm#abschnitt_2

http://schwedenfackel.com/

Beim zweiten scheint doch größere Erfahrung mit den verschiedensten Holzarten zu  bestehen, man die vorbereiteten Staves auch dort beziehen. Einen Hinweis auf Haselnuss konnte ich nicht finden, im Zweifel kannst
du den Verfasser sicher auch mal anschreiben.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?