Bodyguard werden?

5 Antworten

Hallo,

vergess den Filmquatsch mal ganz schnell wieder.

Beende zuerst einmal deine ganz normale Ausbildung.Denn für einen Job als Personenschützer ist das wichtigste nämlich "Menschenkenntnis" und die bekommt man nur im Kontakt bei normalen Tätigkeiten, weil sich da nämlich der wahre Quarakter der jeweiligen Person schnell zeigt.

Der zweit wichtigste ist der Punkt einer guten Allgemeinbildung,denn Leute, die sich Personenschutz leisten können,sind meistens auch solche mit höheren Bildungsabschlüssen.

Denn 98 Prozent dieses Jobs ist es nämlich mit der Schutzperson im ganz normalen Alltag zu sein. Also auf der Arbeit, zu Hause oder bei Verwandten/Freunden usw. .

Ja das stimmt natürlich. Ja, ich weiss das es in den Filme immer anders ist als in der Realität und habe auch vor, meine Ausbildung abzuschließen. Vielen lieben dank für deine lange Antwort, hilft mir sehr :-)

0

Es ist nicht wie im Film.

Es ist viel, viel Langeweile und warten - trotzdem immer aufmerksam sein, also nicht rauchen oder Handy spielen...

Ja, das stimmt, danke für deine Antwort

1

Du brauchst ledig nur die Sachkunde gem. § 34a GewO zu machen und kannst du dann mit zusätzlichen Qualitäten (Lehren) denn Berufe ausüben.

Okey, vielen Dank

1

Werd lieber Polizist. Da wirst du wirklich gebraucht und bist auch dazu da um die Bevölkerung zu schützen.

Okey, ja das stimmt, danke. Aber irgendwie fasziniert mich Bodyguard einfach, das kann ich bei Polizist nicht behaupten...

0
@LiasK18

Gut, aber in den Bodyguard-Büchern und Filmen wird der Beruf einfach falsch dargestellt, wie es oft in der Literatur so ist.

2
@Aiden1005

Ja, das stimmt auch wieder, danke schön

0

Was möchtest Du wissen?