Bodybuilding für motivierten Anfänger- Tipps gesucht!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Leider fehlen wichtige Informationen. Trainierst Du zuhause oder im Studio. Mit Geräten? Du hast schon eine brauchbare Antwort von Dante1. Ernährung :

Sicher hast Du alles, was Du für Deinen Sport brauchst, in der normalen Nahrung. Zumal Du bei hartem Training auch entsprechend mehr essen wirst. Oft wird vergessen, dass unsere normale, vielseitige Nahrung für einen Arbeiter ausreicht – inklusive Eiweiß und Kohlenhydraten. Dafür kannst Du 7 x 2 Stunden die Woche trainieren. Ein volles Glas hat nicht mehr Inhalt wenn Du Wasser hinzu schüttest.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Ziel ist eine ausgeprägtere Nackenmuskulatur, ein Sixpack und ein größerer Armumfang

Wirf diese Idee über Bord. Wenn du schon Bodybuilding in den Titel schreibst, dann musst du auch den Bodybuilding Lifestyle leben. Und dazu gehört nicht nur eine gute Nacken, Bauch und Armmuskulatur. Wenn du ernsthaft im BB trainieren willst, sind Rücken, Trizeps, Bizeps, Bauch, Brust, Schultern und Beine zu trainieren pflicht. Wenn du als Discopumper anfangen willst (also z.B. schlampig trainieren, den Lifestyle nicht leben, keine Beine trainieren), dann lass es lieber. Discopumper ziehen diesen Sport nur in den Dreck.

Zurzeit ernähre ich mich unregelmäßig und falsch (esse also Schokolade/Chips vorm PC, halt wirklich genau das wovon man die Finger lassen sollte

Das wird sich ändern. Das Thema Ernährung ist genauso wichtig wie dein Training. Das Wissen um eine 100%ige Ernährung kann ich dir hier nicht vermitteln, informier' dich über die Basics. Welche Produkte sind gut, was solltest du essen usw. Da du schwer zunimmst, gehe ich davon aus, dass du Ektomorph bist. Je nach dem was für ein Körpertyp du bist, musst du deinen Ernährungsplan und eben auch Trainingsplan dementsprechend umstellen.


Wie baue ich effektiv und langfristig Muskelmasse auf, welche Übungen sind empfehlenswert für welche Bereiche und wie habe ich mich zu ernähren?

  1. Stichwort "Eat clean, train dirty". Iss einfach vernünftig und trainiere hart, dann kommt der Erfolg!
  2. "Die beste Übung für Muskel xy gibt es nicht. Grundsätzlich ist zu sagen, dass die Grundübungen sehr wichtig sind (Kreuzheben, Kniebeugen, Bankdrücken, Klimmzüge und Military Press) und dann erweiterst du deinen Plan. Für dich wäre anfangs wohl ein Ganzkörper-Plan am besten. Mit der Zeit kannst du auf Push/Pull, 2er und 3er Splits umsteigen. Anfangs solltest du aber schauen, dass du vor allem Kraft aufbaust, deshalb ein Ganzkörper-Plan. Somit beschränkst du dich automatisch auf die Grundübungen.
  3. Wie du dich zu ernähren hast, ist schwer zu sagen. Manche sagen, du musst Kalorien zählen, andere sagen du musst nur ein bisschen schauen was du isst. Ich empfehle die goldene Mitte. Du solltest schon schauen, was du isst und auch ob du 1800 oder 3000 Kcal zu dir nimmst, aber jeden einzelnen Snack mit Nährwerten wie Proteinen, Kohlenhydraten usw. muss man meiner Meinung nach nicht immer aufschreiben.

Außerdem würde es mich interessieren wie lange es ungefähr dauern wird sich einen wie vorhin beschriebenen Körper anzutrainieren.

Das kann dir hier niemand sagen. Das kommt darauf an, wie du dich anstellst. Da gibt es keinen bestimmten Zeitraum, deine Genetik usw. spielt dabei ja auch eine Rolle. MfG.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kami1a
22.07.2013, 16:23

Gute Antwort. Sehe, dass es hier einen Experten gibt den ich nicht kenne.

0

Auf dieser Seite findest Du wahrscheinlich mehr als genug Anregungen vom Grundlagen training bis hin zu Anleitungen von Einzelübungen : - )

http://fitness-xl.de/

Viel Spaß damit.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?