Bodentiefe Dusche: Wanne oder gefliest?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine geflieste Dusche macht, meiner Meinung nach, mehr her, als eine Duschtasse. Optisch also ein großer Pluspunkt.

Durch den höheren Fugenanteil verkalkt der Boden dementsprechend schneller.

Zu beachten ist, dass eine geflieste Dusche unter den Fliesen abgedichtet werden sollte. Alles in allem ist sie auch deutlich teurer als eine Duschtasse.

Zudem, wenn ihr die Dusche fliesen wollt, setzt den Ablauf nicht in die Mitte. Ich empfehle euch, eine Duschrinne, welche unter die Armatur gesetzt wird. So habt ihr ein gleichmäßiges Gefälle und keine Gefällsbrüche.

Natürlich sind großformatige Fliesen besser geeignet als Mosaik. 
Schaut euch den Abfluss genau an. Macht euch Gedanken über die Reinigung und den Unterhalt und schaut nur nur auf den Preis.

Fazit: sollte das ganze günstig sein, entscheidet euch für eine Duschtasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine flache Brausetasse ist natürlich besser, weil sie leichter zu reinigen ist. 

Wenn aber der Duschraum etwas größer ausfällt, dann sind Bodenfliesen zu empfehlen, aber nicht mit einem Gully in der Mitte, sondern einer "Duschrinne", knapp an der Stirnwand.

 Die gibt es in jeder Länge und sind auch leichter zu Abdichten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrDad
03.02.2017, 15:27

Würde ich auch so empfehlen.Bei Ablauf in der Mitte musst du gefälleestrich ziehen,und das aus jeder Ecke zur Mitte.Oder halt ein passendes Duschelement von "Vedi".
Und Fliesen müsstest du auch mit mir Mosaik.
Ich bin auch für eine Duschrinne,dann große Bodenfliesen und schon hast du Ruhe!

1

Spätestens wenn einer der Bewohner Probleme mit dem Gehen und Stehen hat, oder auf Hilfsmittel wie einen Rollstuhl angewiesen ist, sollten JEGLICHE "Hindernisse" im Naßbereich vermieden werden: Die Dusche braucht doch nur einen Abfluß im Boden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Fließen am besten. Sieht gefälliger aus und fügt sich homogener in die sonstige Fließenlandschaft des Bades ein. Unhygienisch ist da gar nix - gelegentliches Putzen vorausgesetzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schwöre auf Fliesen wie überall im Bad, viel pflegeleichter, aber eine guter Fliesenleger ist nötig ( kleine Absenkung vor Abfluß). Darum will er ein Mosaik legen, rate aber ab.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

mir wäre eine Wanne lieber. Die Fliesen halten die Haare auf, sodass diese nicht so leicht weggeschwemmt werden. Auch in den Fugen bleibt eher der Kalk, als in einer Wanne...

Meine Meinung.

Ciao

Peter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?