Bodengang Vorwärts und Rückwärts lernen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi Ich habe es folgendermaßen gelernt: Nehme dir eine Matte. Stelle dich in einer Brücke darauf und versuche mit Kraft deine Beine rüber zu ziehen. Vorwärts ist eigentlich leichter. Versuch es erstmal mit Schwung. Ansonsten bin ich der Meinung, dir sollte jemand im Verein dabei helfen...dafür zahlt man ja schließlich.

LG Bianca

Fang mit der Brücke aus dem Stand an! Im übrigen: es heißt "Bogengang". Oder Handstand: und dann Beine in Schrittstellung und einen Bogengang vorwärts draus machen... wäre eine "Vorstufe" davavon. Lass dich am Hosenbund von jemandem festhalten... das klappt ganz gut.

Ansonsten: in einem Turnverein gibt dir auch geschultes Personal gute Hilfestellung. Diese ist im Lernstadium enorm hilfreich!

DA ich es im Turnverien nicht brauche, nur Schrittüberschlag u.s.w., will mir das dort keiner beibringen.

??? Was ist denn das für ein Turnverein??? Geht ihr auf keine Wettkämpfe? Bei Wettkämpfen ist das in fast jeder Boden- oder Schwebebalken-Übung drin! Nenne das als Grund des Lernen-wollens!!!

0
@DaSu81

... im Übrigen: wenn mich nicht alles täuscht... und wenn sich nicht alles grundlegend geändert hat: Schrittüberschlag kommt weitaus seltener in den Übungen und Küren vor als Flick-Flac und Bogengang!!!

0

Was möchtest Du wissen?