Bodenfliesen Küche

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn alles so extrem uneben ist, könnten fermacell-Platten - auf einer Schüttung "schwimmend" verlegt - der richtige Untergrund für einen neuen Fliesenbelag sein. Wäre auch nicht all zu teuer, alles alte, was auf dem Dielenboden verschraubt wurde, müsste dann sinnvollerweise raus.

Was sind denn fermacell-Platten und was ist mit einer Schüttung gemeint. Der Dielenboden muss drin bleiben, ist eine Mietwohnung.

0

Na, das war aber schlecht gepuscht. Ich würde es komplett von einem Fachbetrieb machen lassen. Evtl. neuen Estrich auftragen. Die Fliesen bekommt man bei der Weise wohl schnell ab. Eine ecke mit dem Meißel aufschlagen und dann mit Einem elektrischem Meißel einfach unter die Fliesen. Laut, macht Dreck und nervig.

Wenn du willst, dass es dauerhaft ''gut aussieht'', die neuen Fliesen nicht reißen etc, sollte alles was lose/beweglich/flexibel ist, unbedingt rausgenommen werden und ordentlich ausgeglichen werden .... ''eigentlich'' gilt das auch für die Dielen ... es müsste Estrich drunter gelegt werden (unter den neuen Fliesen, die jetzt reinkommen sollen - nicht unter den Dielen, die sollten raus ;-) ) ....

da das allerdings sehr aufwändig ist:

Wenn ihr die verschraubten Platten drin lassen wollt, verklebt die neuen Fliesen unbedingt mit flexiblem Fliesenkleber .... ''aber'' ... es kann sein, das die neuen Fliesen kaputtgehen ....

Das handelt sich hier nicht um ein eigenes Haus o.ä., sondern nur um eine Mietwohnung und da müssen die Dielen drin bleiben.

0

alles raus und den boden begradigen oder wieder dielen rein, da kann es ruhig etwas uneben sein

Logisch, was denn sonst?

Alles raus, mit Estrich den Raum begradigen und neuverfliesen!

Oder willste wieder rumstückeln wie Dein "ach so erfahrener" Schwager?

Was möchtest Du wissen?