Bodenebene Dusche ohne spezielles Element einbauen?

2 Antworten

Am elegantesten wäre eine geringe Aufschüttung rund um den Ablauf herum mit Gefälle zum Ablauf und darauf dann die Fliesen verlegen.

Ansonsten müßtest du den gefliesten Bereich ringsrum mit einer Barriere versehen (5-10 cm), damit das Wasser nicht in den Raum läuft.

Gibt es ein fertiges Element, um dass Gefälle zu erstellen? Also ein Teil, dass zum Ablauf hin abfällt und außen 10-20mm hoch ist?

Ähnlich den Elementen, die in den Estrich eingebaut werden, nur flacher?

0
@obermumbach

Da bin ich überfragt. Aber im Sanitärfachhandel kann man dir sicher weiterhelfen.

Allerdings sind die bodengleichen Duschen, die ich bisher so gesehen habe, alle in den Estrich versenkt worden, d.h. der Estrich war zum Abfluß hin abgetragen.

Derartige echte barriefreien Duschen gibt es z.B. für Rollstuhlfahrer, die mit dem Rollstuhl in die Dusch fahren bzw. gefahren werden..

0

Bodeneinlauf oder -Rinne muss gesetzt werden, der Estrich entsprechend mit Gefälle verlegt werden und die Abdichtung an Wand und Boden inkl. Einlauf, unterhalb der Fliesen muss perfekt ausgeführt sein. Dann passiert auch nichts.

Ich kann für das Abwasserrohr des Bodenablaufs einfach nach unten bohren und bin dann an der Decke des Kellerraums. Also das wird zum Glück recht einfach. Für das Ablaufelement flexe ich dann also den Estrich raus und setze es dann ein. Die Abdichtung der Wände / des Bodens erfolgt dann mit Flüssigdichtung (Knauf o.ä.)? Oder muss ich hier mit Folien o.ä. arbeiten?

Für die Fugen reicht normaler Flexkleber oder brauche ich etwas spezielles?

0
@obermumbach

Der Einlauf/ die Rinne darf auf keinen Fall wackeln. D.h. du musst die Öffnung etwas größer machen, damit du das Loch um den BE richtig verfüllen kannst. 

Ich würde eine Kunststoffabdichtung mit Dichtbändern empfehlen. Bituminöser Anstrich mit Bändern geht auch, das andere ist aber besser. Fugenmasse: was gescheites aus'm Fachhandel wie PCI oder Ähnlichem.

Achte bei der Fliesenwahl bitte darauf, dass die Rutschfestigkeit gewährleistet ist. Mindestens R 9! Das wird bei großen Fliesen oft schwierig, aber die willst du wg dem Gefälle wahrscheinlich auch nicht, sonst müsstest du viel schneiden. Der Fachmann macht das problemlos aber als DIY-Lösung nicht zu empfehlen.

0
@IGEL999

Bitte auch darauf achten, ob eine Dämmung unter dem Estrich liegt. Die sollte besser raus. Wenn du den Estrich schleifst um ihn ins Gefälle zu bekommen kann er zu dünn werden und brechen. Vor allem läuft der Estrich in die Dämmung, wenn du die Bodenöffnung später verfüllst!

0

Was möchtest Du wissen?