Bodendecker bei Schatten und trockene Erde (Pflanze)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie schon mehrfach gesagt: Immergrün!

Hab ich im Garten (unter Fichte und Schwarzkiefer), dazwischen etwas Maiglöckchen...

...und ich hab sehr trockenen scharfen Tonboden...

...und gegossen wird dort schon aus Prinzip nicht ;o)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn dort Unkraut wächst, dann ist die Stelle doch schon von Natur aus gut begrünt.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Gärtner/in

Ja 😉👍 ich habe genug Unkraut im Garten und habe da auch nichts dagegen, der Garten soll auch etwas wild sein, nur an dieser Stelle ist fast nur trockener Mutterboden und ein vereinzelt ein bisschen Unkraut, also fast alles nur Boden und das schon Jahre. In der Nähe ist eine Hecke vielleicht nimmt die zu viel Wasser.

0
@RainOne101

Dann wächst am besten Efeu. Es wurzelt da, wo es feucht ist und rankt am Boden weiter, überall hin. Man kann es dann zurückschneiden, wenn es sich zu sehr ausbreitet.

1

Immergrün

Cotoneaster gibt es in verschiedenen Wuchsgrößen. Immergrün, Die blaue Glockenblume.

Was möchtest Du wissen?