Bodenarbeit was kann man alles machen... :)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

wenn Du so gar keine Idee hast, wäre es besser, wenn Du versuchst mal nen Kurs zu machen in einem Bereich, der Dich nund dein Pferd weiter bringt in die Richtung, die Du gerne nutzen möchtest, einfach mal reinschnuppern, was so angeboten wird an einem Wochenende, es gibt auch "Zuschauer-kurse" Die Basis sollte immer das führen in verschiedenen Positionen über/um div. Hindernisse/Materialen sein bis hin zum Führen ohne Leitseil, ABER, das sollte Dir jemand vor Ort erklären/zeigen, denn da kann man ungewollt grobe fehler machen, die sich nur extrem schwer ausbügeln lassen: bedenke: was dein Pferd mit z.B. 5 Lektionen/Wiederholungen gelernt hat, braucht 30-50 Lektionen, bis es "überschrieben" ist ! Vielleicht kannst Du auch bei anderen Nutzern/Einstellern zugucken UND Fragen stellen? Ich seh ndas bei meiner neuen RB: viel tolle Ideen aus div. "Pferde(spiel)filmen" im Kopf, bei denen ich nur die Hände überm Kopf zusammenschlagen möchte, was z.T. die Gefährlichkeit der Umsetzuung angeht oder der gedanke, wenn die das im Flm "mal so eben" machzen, geht das nach dem ersten oder 2. Führen schon gleich ohne LEITSEIL, obwohl noch keine klare Körpersprache vorhanden ist.... Sei bitte vorsichtig, wenn Du keine/wenig Erfahrung hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kammst es auch mal mit Freiheitsdressur probieren oder Klicker/ Pferdeball wenn du ein neugieriges Pferd hast. Oder du machst generelles Gehorsams-Training: Dein Pferd bleibt beim Aufsteigen nicht stehen? Dann übe das! Oder es reibt sich gerne mal an dir? Dann versuche das abzugewöhnen! Dein Pferd "parkt" (bleibt unvermittelt stehen) ganz gerne mal? Dann arbeite daran! Es gibt soooooo viele Möglichkeiten! Ich melde mich gerne nochmal wenn mir etwas einfällt! :) <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bodenarbeit: Longieren mit einfacher und Doppellonge, Fahren vom Boden, Langzügelarbeit, Gelassenheitstraining, Zirzensik, Führtraining, Freiheitsdressur,...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja Bodenarbeit ist ein Dehnbarer Begriff. Was kennt dein Pferd denn schon ? Welche Richtung möchtest du einschlagen und was willst du erreichen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zirzensik, klassische Handarbeit, Langzügel, Doppellonge, Fahren am Boden, Führtraining, Freiarbeit, Schrecktraining..  

Was kann sie denn alles? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier ist die frage wie weit dein Pferd ist, was an bodenarbeit willst du machen. Weil Boden Arbeit ist sehr vie, was man Alles machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Longieren (mit und ohne Doppellonge), Tricks, Langzügelarbeit, Schrecktraining, Führtraining (anhalten, rückwärtsrichten, seitlich weichen, abwenden,... mit und ohne Strick), Geschicklichkeitsparcour, Stangen- und Cavalettiarbeit (auch im Trab),...

Es gibt Tausend Möglichkeiten, sei einfach kreativ :)

Lg Alissa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Parelli kann ich auch nur empfehlen! Z.B. die 7 Spiele von Pat Parelli, wurde glaube ich aber auch schon weiter unten mal vorgeschlagen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

z.B die 7Spiele von Pat Parelli.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?