Bodenarbeit Übungen?

Beschreibe mal Dein Pferd. Und was Du bisher alles (erfolgreich) mit ihm gemacht hast!

Faul,Lieb,lernbereit, meistens ganz aufmerksam, ab und zu unmotiviert

wir sind im Wald spazieren gewesen, im roundpen bewegt, und bisschen führtraining geübt

Schreckhaft?

eigen Nicht

Wie alt bist Du?

14

5 Antworten

Wenn mir die Ideen für etwas ausgehen, brauche ich neuen Input. Diesen bekomme ich mit Unterricht, denn da gibt es idealerweise Hausaufgaben fürs nächste Mal.

Hier sieht doch niemand, was du kannst oder was du unter Bodenarbeit verstehst. Das kann Ja alles mögliche sein. Bring doch nix, wenn du keinen Plan von Doppellonge oder Langzügel hast und dir das nun vorgeschlagen wird. Ohne Sinn und Verstand irgendwelche Übungen zu machen ist auch nicht zielführend.

Überlege dir, was du bei dem Pferd lösen, erarbeiten oder verbessern möchtest und überlege dann, womit man das lösen kann. Unabhängig von Bodenarbeit oder reiten. Bringt dir ja auch nix, wenn du plötzlich Seitengänge machen möchtest, das Pferd sich aber nichtmal richtig stellen und biegen lässt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – über 20 Jahre Reiterfahrung und eigenes Pferd seit über 10J.

Ich würde Führtraining machen, also halt anhalten, losgehen, joggen, umdrehen und zurückgehen und das alles möglichst ganz ohne Zug auf dem Strick.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich reite und weiß insgesamt viel über Pferde

Hey,

meine Lieblingsstricks sind:

  • ich schnipse und das Pferd geht rückwärts😇
  • Spanischerschritt
  • Nein sagen

LG

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Reite schon sehr lange und habe fast 2 eigene Pferde

Das, was dir der Besitzer oder Trainer gesagt haben. Man probiert keine Sachen mit einem fremden Pferd aus, noch dazu weiß hier niemand, was du kannst.

Führtraining geht immer.

Woher ich das weiß:Hobby – Umgang mit Pferden und Reitsport seit ca. 15 Jahren

Frag den Besitzer und deinen Lehrer

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jahrzehnte Erfahrung - eigene Pferde - eigener Stall

Was möchtest Du wissen?