bodenarbeit ohne halfter + Strick? :)

5 Antworten

Es sind keine richtigen antworten gekommen was ich sehr schade finde .. aber naja.. alsoo es ist jetzt so gewesen das ich mit ihm nach meine metode gearbeitet habe kein schlagen oder sonstiges !. Nach 3 wochen ist er richtich stehen geblieben (speter auch beim schmied) ich konnte ihn vernünftig putzen hufe auskrazen ging auch immer besser und am schluss (als ich das erste mal auf im sas und das erste mal nach 3 jahren oder so überhaupt jemand auch auf ihm sas) bin ich ihn sogar im schritt geritten ohne sattel und ohne gebiss ! Weil dieses pferd mir vertraut ich war alleine mit ihm weil ihn andere einfach unglaublich nervös gemacht haben .. ich hatte ein halfter zwei strickeals zügel einen strick als steigbügel zum aufsizen longiergurt schabracke und halsring mehr nicht und er hatt sehr gut gehört auch mit halsring ich war unglaublich stolz .. das erste mal beim schmid .. gestiegen getreten kette kaputt gemacht und als forsichtig zu genisen abgestemmpelt worden das zweite mal .. sehr brafes pferd super hufe gegeben bischen mistrauisch aber ganz anders (wir musten uns einen anderen schmied suchen da er wegen ihm nicht mehr kahm) das erste mal im roundpan.. gestiegen gebuckelt getretten aufgeregt keine ruhe ... das zweite mal ruihg kein einziges mal gestiegen oder sonstiges wie ausgewechselt super gehört bei der bodenarbeit und das alles nur weil ich mich mit diesem tier beschäftigt habe..am schluss habe ich ihn nicht bekommen da die alten besizer ihn wegen dem schuzvertrag wieder geholt haben..sehr traurig aber jeder der sagt das ist nicht möglich ist zu blöd um es rauszufinden und sollte sich ein anderes hobbi suchen !

Ich verstehe immer nicht was junge Mädchen an einem total verzogenen Pferd toll finden? - Ist das so in der Art wie im Film - ich bin dann diejenige, bei der das Pferd ganz toll wird und mit mir alles macht und durch dick und dünn geht. Na ja, hab in 40 Jahren Pferdehaltung diese "Idylle" noch nie bemerkt. Eher das Gegenteil.

Egal ob "Ahnung" vom Pferd oder nicht mit 12 kann man das nicht - die Erfahrung fehlt einfach, da geht nur von Anfang an mit einem Pferdemenschen zu arbeiten, der beiden hilft, dem Pferd und dem Besitzer.

Mein erstes Ziel, bei diesem Pferd, wäre garantiert nicht das arbeiten ohne Hilfsmittel. Das kommt ganz zum Schluß aber garantiert nicht am Anfang.

Mein Ansatzpunkt wäre Tellington Jones, Führarbeit, Körperarbeit und das geht bei dir nur mit Hilfe, da ich mal schätze das du kaum Erfahrung mit LTJ hast.

Bodenarbeit ist eine Sehr gute Idee , am Besten lehrst du ihm erst mal wie er sich zu verhalten hat wenn du ihn führst, denn wenn du das schaffst ist der Rest nicht mehr so schwer.

Führen kann ich ihn Problem los :) er hatt auch Respekt vor mir genau so wie ich vor ihm ... wir müssen beide noch viel lernen aber er ist es mir wert .. ♡

0

Hilfe Pferd reißt sich beim anbinden los

das Pflegepferd von meiner freundin reißt sich immer beim anbinden los wir wollen aber nich damit anfangen das pferd da mit hängendem strick stehen zu lassen HILFE er hat schon sooo viele Halfter-Stricke und ketten kaputt gemacht früher hat er beim anbinden nichts gemacht

...zur Frage

Pferd lässt sich nicht anbinden, was tun?

Hallo (: Mein Pferd ist jetzt 6Jahre alt & bisher gab es kein Problem damit, ihn anzubinden, aber seit ein paar Tagen reißt er solange am strick, bis entweder der Hacken oder das Halfter kaputt geht.. Das tut ihm ja auch nicht gut.

wie kann ich ihm das abgewöhnen?

...zur Frage

Hengst nimmt alles ins Maul (auch mich :-P )

Ich helfe momentan im Stall bei uns aus. Unter anderem bringe ich einen Andalusier-Hengst raus. Was mir bei diesem nun aufgefallen ist: Er nimmt alles, was er kriegen kann, ins Maul. Strick, Gertenknauf, mich... Wenn ich ihm das Halfter ausziehen, nimmt er meinen Jackenärmel oder anderen Stoff ins Maul. Er kaut nicht drauf herum, er nimmt es einfach ins Maul. Er ist dabei sehr vorsichtig und hat mir noch nie weh getan (immer nur Stoff ins Maul genommen). Aber leider lässt er auch ungern wieder los. Ist das Spielverhalten oder wie kann ich das verstehen?

...zur Frage

Pferd reisst sich los - Finger gebrochen

Hallo ihr! Mein fast 6 Jahre alter Wallach ist momentan etwas aufgekratzt und frech. Hatte schon ein paar Mal versucht mich beim führen zu überholen und wegzudrängen. Gestern hatte er es dann in einem unachtsamen Moment geschafft sich loszureissen als ich die Hallentüre aufmachen wollte. Drehte einfach ab, keilte aus und lief davon. Das ganze ging dann noch 2 mal so, beim 4. Versuch konnte ich ihn halten und in die halle führen, bin eigentlich eh ganz happy drüber dass ich mich zum schluss doch noch durchsetzen konnte - obwohl mein ringfinger bereits gebrochen war :D Nun ja, ich schiebe dieses aufmüpfige aufs momentane wetter, seine unausgelassenheit (koppeln im winter zu) und der tatsache, dass er bereits vor er zu mir kam gelernt hat, dass er mit so einem verhalten durchkommt (auch an der longe macht er das gerne) In der Regel ist er wie ein Lämmchen, war einen Tag vorher noch nur mit halfter und strick spatzieren. Aber er hat eben phasen, in denen er sich durchzusetzen weiss. es hilft da auch keine gewalt ihm gegenüber, habe den eindruck das macht ihn meist nur noch "zorniger". Generell ist er ein sehr charakterstarkes pferd mit viel persönlichkeit. und dazu noch fast ein riese (1,75) er kann sooo lieb sein, aber eben auch von einem tag auf den anderen unberechenbar. ganz wallach typisch hat er auch alles im mund, versucht auch mal zu zwicken. an manchen tagen droht er auch aus der box heraus - er kommt zwar neugierig zu einem heran, legt aber dann die ohren an und droht. Jetzt kommt eben noch dazu dass ich 4 wochen nicht reiten darf weil ich eine gipshand habe. Meine RL wird ihn zwar 1 oder 2 mal in der woche bewegen aber an den restlichen tagen muss ich schauen.

wie wrdet ihr ans problem rangehen? führkette? spezielle bodenarbeit?

...zur Frage

Ideen für Shetty zu Bodenarbeit

Hey:) ich bin neu hier und wollte dringend nach Ideen fragen, was ich mit meinem Pflegeshetty so machen kann:) leider haben wir keinen Reitplatz/Reithalle und auch sonst keinen Umzäunten Platz😢 Das heißt, es gehen nur Übungen am Strick, an der Longe, in der Box, im Gelände usw.. Longieren üben wir noch, also habt ihr Ideen für Tricks? Also einfache Tricks für den Anfang (kein Kompliment usw) oder Bodenarbeitsübungen oder Spiele und und und.. Ich kann alles gebrauchen☺💕 Aber bitte keine Seitengänge etc also Dressureinheiten😩💎 Flehmen üben wir schon✨ Ps: Er ist sehr temperamentvoll und ein Hengst🙈 ~Lg 💜

...zur Frage

Vollblut Araber Hengst für den Reitanfang?

Hallo,

wie oben in der Frage, interessiert mich ob ein Vollblut Araber Hengst für mich als kompletter Reitanfänger gut ist? Also ich habe grundlegend etwas Angst und Respekt vor Pferden und möchte jetzt meinen inneren Schweinehund überwinden und reiten lernen. Heute war die erste Stunde, ich habe privat eine Dame gefunden, die mir Reitstunden gibt. Jetzt war das Pferd auf dem ich lernen soll ein Vollblut Araber, der keine Reitanfänger kennt und auch sonst meistens nur von seiner Besitzerin geritten wird. (Ab und zu dürfen ihre KInder aufs Pferd). Wir haben eine halbe Stunde Bodenarbeit gemacht und danach hatte ich so viel Angst dass ich mich kaum traue das nächste mal aufzusteigen. Das Pferd soll sehr gutmütig und lieb sein. Auf mich hat es etwas nervös und unausgeglichen gewirkt. Oder es hat einfach meine Angst gespürt. Was meint ihr, soll ich lieber nach etwas anderem Ausschau halten zum Lernen? Oder ins kalte Wasser springen und auf dem Hengst lernen?

Danke für jede Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?