Boden für Hobbysportkeller

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da würde ich Laminat nehmen, als Unterlage wärmeisolierende Matten und zusätzlich eine absperrende Folie gegen Feuchtigkeit von unten. Gegen zu hohe Luftfeuchtigkeit im Raum würde ich ab und an einen elektrischen Luftentfeuchter laufen lassen, besonders im Sommer, wenn warme Luft in den Keller gelangt und dort die Feuchtigkeit im kühlen Raum kondensiert. Wenn man nicht nachts mit Durchzug lüften kann, bekommt man die Feuchtigkeit sonst kaum genügend heraus.

Zally 06.12.2013, 11:14

Naja, Laminat wäre ja eher nicht gut, weil gerade das nicht nass/feucht werden darf...

0

Musikanlage an die Wang hängen! Oder ein Regal bauen, so dass die Sachen mit dem Boden nicht in Verbindung kommen.

Die Sportgeräte auf den Boden stellen, ohne was drunter. Und beim trainieren nimmst du einfach einen Teppich oder Läufer, den du nach Gebrauch wieder zusammenrollst oder zusammenlegst und aufhängst.

Einen nassen Fuboden würde ich weder fliesen noch sonstwas Dauerhaftes drauflegen.

Was stört dich denn an den Betonboden? Kannst du dir nicht Schuhe anziehen? Wenn du Hanteln oder andere schweren Gewichte hast, werden deine Fliesen auch schnell kaputt gehen.

Was möchtest Du wissen?