Bob Marley = Kiffer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim Wikipedia-Artikel von Bob Marley müsstest du mal in die Diskussion schauen (oben in der Leiste). Dort stand das Thema schonmal zur Diskussion. Ich finde auch, dass man es im Artikel erwähnen sollte.

Ich weiß nicht, wieso das bisher nicht getan wurde. Aber vielleicht fürchtet man Falschaussagen. Man kann es natürlich verschieden auslegen. War er nur "leidenschaftlicher Kiffer"? Tat er es doch nur aus (Glaubens-)Überzeugung? Eine Mischung aus Beidem?

Bob Marley nutzte es eigenen Aussagen zufolge zum Meditieren, bezeichnete es als "Heilmittel einer ganzen Nation", stellte es mit Obst gleich. "Hält dich gesund und bei klarem Verstand."

Der Wikipedia-Artikel sollte dich allerdings nicht daran hindern, es in deinem Referat zu erwähnen. Vielleicht solltest du es so formulieren, dass Marihuana einfach einen hohen Stellenwert in seinem Leben hatte. Du solltest am besten auch klarstellen, dass Lieder wie "Smoke Two Joints" oder "Ganja Gun" nicht von ihm stammen. Er hat keine Kiffer-Hymnen produziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist einfach bekannt-passt natürlich auch zur Reggaeszene-dass er einiges weggeraucht hat.Manche vermuten seinen Lungenkrebs daher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CMGIV
11.07.2011, 10:18

Bob Marley hatte kein Lungenkrebs... er hatte schwarzen Hautkrebs am Bein Ich hab meine Eurokom über Bob marley gehalten. :)

0

GuggsDu Video(s):

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?