Boardrestaurant im ICE

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das findest du schon, man kann sich im ganzen Zug frei bewegen.

Aufpassen musst du nur bei den ICE3-Modellen, diese fahren oft "doppelt", dh. da gibt es quasi 2 aneinandergekoppelte Züge, die man natürlich nicht während der Fahrt wechseln kann :-)

Aber wenn du am Bahnhof wartest, sagt dir auch zum einen (im groben) die Anzeige, wo der Wagen sein wird. Desweiteren gibt es noch einen Plan, den sogenannten Wagenstandsanzeiger. Dort siehst du genau, in welchem Gleisabschnitt (A, B, C usw.) dein Wagen zum stehen kommt.

ja, Du kannst von Vorne bis Hinten durch den jeweiligen Zugteil. Wenn es mehrere Zugeinheiten sind mußt Du beim nächsten Halt die Zugeinheit wechseln. Am Bahnsteig ist eine Skizzentafel, in welchem Bahnsteigbereich, welcher Wagon (Nummer) zum Halten kommt.

Ja, kann man. Ganz sicher.

Gut dann brauch ich mir ja keine sorgen machdn. Danke für die schnelle Antwort. :)

0

ICE | 1. Klasse, was kann ich erwarten?

Hallo leibe Community,

ich fahre demnächst ca. 350 Kilometer mit dem Zug genauer gesagt mit dem ICE. Mir wurde öfter gesagt ich soll erste Klasse buchen weil ich da mehr Komfort habe. Es kostete nur 10 € mehr also buchte ich die erste Klasse. Aber nun interessiert es mich natürlich was ich wirklich davon habe. In einer Dokumentation die ich mir angesehen habe wurde gesagt, dass jeder der erste Klasse bucht automatisch ein kleines Menu mit Essen und Trinken dazu bekommt in einigen Foren im Internet wird das allerdings erwidert. ,,Nichts ist umsonst bei der Bahn", sagen viele, stimmt das oder bekomme ich ein kleines Menu kostenlos dazu und was habe ich noch davon außer breite Sitze und solch ein Schnick Schnack...? Ich fahre das erste mal mit dem ICE und wollte mich nur vorab informieren was ich für den Preis bekomme. Danke für eure Antworten schon mal im voraus.

LG Tom

...zur Frage

zweite Gespräch, Vertrag unterschrift, erste job nach studium?

Hallo,

mein erster job nach dem studium und ich habe wohl sch** gebaut.

Bei der Bewerbung musste ich angegeben werden, was man so verdienen möchte.

Da habe ich mich an meinen Kollegen orientiert die schon etwas länger als ich fertig sind und KEINEN job finden. Nach Ansicht Ihrer Bewerbungsunterlagen, kam ich zu dem Schluss, dass es an deren Gehaltsvorstellung liegen musste. Also hab ich etwas weiter unten angesetzt um nicht so lange wie die Kollegen Arbeitslos sein zu müssen.

Nun das problem, Ich habe in der Bewerbung betrag X angegeben und am ende vom Vorstellungsgespräch sagte der Personaler: "Und Ihr Gehalt von X passt uns auch sehr gut!".

Dabei nannte er 3.000 mehr als ich es hatte. Las meine Unterlagen nochmal schnell durch und reagierte so: "Ach nee, nur X".

NUn habe ich um 13 Uhr den Termin mit Ihm, erst werde ich die Firma sehen, werde rumgeführt und dann will er mit mir den Vertrag durchgehen und hat schon durchblicken lassen, dass er will dass ich direkt dort alles Unterschreiben soll.

Nun zu meiner Frage:

1. Wie kann/sollte ich es ansprechen, dass mein Gehalt eine "Anpassung" erhält? Nach der Probezeit vielleicht? Wenn Probezeit >= 3 Monate, dann nach einem halben Jahr und das dann unbedingt im Vertrag fixieren? Eventuell noch weitere Gehaltsaufstockungen vermerken?

(Mein Studium drehte sich so ziemlich zu 100% um den Job, ein ehemaliges Praktikum ebenfalls, also bin ich mir sehr sicher dass ich nach maximal 6 Monaten komplett alle Prozesse kenne und sicherlich mehr Wert bin.)

2. Der Personaler gab zu verstehen, dass wenn wir den Vertrag nach dem Rundgang durchgehen und ich dann zahlreiche Unterschriften setzen müsse. Also erwartet er wohl dass ich direkt alles vorort unterschreibe. das möchte ich nicht, ich möchte alles erst mal noch mit heimnehmen und durchsehen. Kann ich das einfach so sagen? "Ich möchte den Vertrag erstmal in Ruhe daheim nochmal durchgehen und gebe ihn die Tage hier ab?"

3. Worauf sollte ich noch so bei dem Vertrag achten? Habe dahingehend keine Erfahrung, da ich noch nie so richtig Vollzeit tätig war. (ausser damals im Zivildienst und ferienjobs, aber das zählt ja nicht)

Ich danke euch für eure Antworten!!

...zur Frage

DB Sparpreis Vormittags günstiger?

Hey Leute,

ich weiß nicht ob ich mich getäuscht habe oder ob da bei der DB wirklich System dahintersteckt, auf alle Fälle ist mir schon paar mal aufgefallen das an Wochenentagen der Sparpreis vormittags auf einmal billiger ist als er es am Wochenende war. Bei der DB findet man dazu keine Infos aber es ist mir schon paarmal aufgefallen das wenn ich am Wochenende nach Verbindungen geguckt habe und die teuer waren, und am Wochentag dann auf einmal billig waren

...zur Frage

Lohnt sich die erste Klasse?

Hallo, Ich fahre am 20.6 mit der Bahn von Köln nach Bremen. Bis Dortmund fahre ich mit der Regionalbahn. Danach mit dem ICE bis Bremen durch. Die erste Klasse kostet mir 10€ Aufpreis. Meint ihr es Lohnt sich? Danke!

MFG TechnikApfel

...zur Frage

Darf man im Ruheabteil Musik hören?

Also Ich fahre morgen das erste mal 1 Klasse im ICE. Da kein anderer Platz mehr frei war sitze Ich in einem Ruheabteil. Ich wollte fragen ob es okay ist wenn Ich dort Musik höre mit Kopfhöhrern (Also so das es keiner hört) oder ist auch das nicht in ordung ?

...zur Frage

ICE Ticket steuerlich absetzen, obwohl...?

obwohl ich als "Landesbediensteter" ein regionales Ticket besitze?

Ich kann das Ticket auch nicht abmelden. Ich benötige aber das ICE Ticket weil ich sonst, statt 30 min ganze 80-90 min fahre. Wäre so eine Zeitersparnis auch eine vom FA akzeptable Begründung? oder ist das den komplett egal und sie beziehen sich nur auf die Strecke?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?