Boardcomputer zeigt viel zu wenig verbrauch an?

5 Antworten

Ich setz zur Beantwortung dieser Frage mal voraus, dass deine Angaben tatsächlich stimmen und du auch richtig gerechnet und errechnet hast (Was ich aber irgendwo leicht bezweifel).

Um fest zu stellen, dass dein Auto Benzin verliert, reicht es bei ,,diesen Mengen" bereits aus in den Motorraum bzw. unter den Motor zu schauen. Da muss, wenn du innerhalb von grob angenommen 2 Stunden 5L Sprit verlierst eine eindeutig nasse Stelle sein.

Wenn du ganz sicher gehen willst, leg dir über nacht ein weißes Laken unter das Auto. Hat es am nächsten Morgen heftig Flecken, hast du Benzin verloren.

Aber ich würde dir auch mal empfehlen eine Verbrauchsmessung richtig zu machen. Das geht so: Volltanken bis zum ersten Klick, eine oder mehrere aussagekräftige Autofahrten machen  (zusammen mind. über 200km und das nicht nur auf Kurzstrecken), wieder zur Tanke an dieselbe Zapfsäule fahren und wieder volltanken bis zum selben Klick.

Die verbrauchten Liter teilst du durch die gefahrenen Kilometer und nimmst das Ergebnis mal Hundert.

Verbrauchsmessung durch 20€ ist nämlich Käse. Da hat man ja schon Abweichungen im Literbereich durch unterschiedliche Spritpreise.

Zunächst einmal solltest du den Boardcomputer reseten. Das er den Verbrauch nur in der aktuellen Tankphase berechnet. Dann solltest du ein Fahrtenbuch führen und darin genau notieren wann du wie viel getankt hast. Über einen längeren Zeitraum ca. 2000 km kannst du dann deinen Verbrauch selbst ausrechnen. Dieser sollte in etwa dem entsprechen was der Boardcomputer errechnet hat. Wenn es nicht übereinstimmt, dann musst du dich an eine Vertragswerkstatt wenden, das diese die Elktronik checkt..

Sollte dein Auto tatsächlich, bei wirklich sparsamer Fahrweise zuviel verbrauchen, dann kann dir auch nur eine gute Werkstat weiter helfen.

3

ja das problem ist ich weiß nicht wie das geht haha :D ich werde mal nachschauen wie das geht mit dem resetten. zuletzt wurde der boardcomp. vor 600km resettet und die anzeige sagt das der verbrauch bei 8.7liter liegt. ich würde mich auch mit 9,5-10l zufrieden geben aber 15l für so ein schrott auto mit wenig ps ist nicht normal.

 ich trau mich gar nicht mehr mit diesem auto zu fahren. ich fahr so langsam (langsame beschleunigung) und sparsam (schalte schnell hoch und fahre mit den 5 gang in der stadt) das es mir gar kein spaß mehr macht :(

0

Irgendwas kann an deinen Angaben nicht stimmen. Nur durchs Zündung anschalten (wodurch eine elektrische Benzinpumpe in Gang gesetzt wird) kann niemals soviel Benzin aus dem Tank gepumpt werden, dass sich das in der Tankanzeige bemerkbar machen würde. Das müssen bei richtig viel Benzin mindestens 5 Liter Sprit sein....wo sollen die hingehen?

Und die Diskrepanz zwischen angezeigten max 8l/100km und errechneten 15l/100km ist so hoch, dass die Vermutung naheliegt, dass du den Verbrauch falsch errechnet haben musst. Du schreibst ja selbst, dass du wirklich SEHR SEHR SEHR SEHR SEHR!!!!!!!!!!!!! SPARSAM fährst.

Bevor jetzt weiter herumgerätselt wird: Wie bedienst du die Verbrauchsanzeige? Und wie hast du den tatsächlichen Verbrauch errechnet?

3

also ich bin gestern nach mannheim gefahren ungefähr bin ich gestern 140km gefahren gesamt. ich hab das auto gepakrt bin heim und 20min später wollte ich zu mein vater fahren. und dann schock!!!! ich mach auto an und was ist ?? die anzeige zeigt an als ob wirklich so 5liter einfach so weg wären. ich mein das passiert eig immer auch mit anderen autos aber nicht soviel meistens nur ganz wenig. also ich habe 20 euro getankt wo die tankanzeige geblinkt hat (reserve) und bin keine 100km weit gekommen und die anzeige hat wieder geblinkt. also ich schaue immer "ab start" es fängt meistens bei 15liter an die anzeige und da ich ja so sparsam fahre geht die anzeige je mehr ich fahre runter. gestern sogar auf 6,9 liter.

0
58
@tupac92

ich mein das passiert eig immer auch mit anderen autos aber nicht soviel meistens nur ganz wenig

Das kann ich nicht bestätigen. Ich habe schon viele Autos gefahren und niemals feststellen können, dass nach dem Parken die Tankanzeige weniger anzeigt. Wohin sollte das Benzin gegangen sein?

Und deine 'Errechnung' des Benzinverbrauchs anhand der Tankanzeige ist sowas von ungenau, dass man damit nichts anfangen kann. Du siehst ja selbst die Diskepanz zwischen der Verbrauchsanzeige ( die mir glaubhaft erscheint) und dem Abschätzen des Verbrauchs anhand einer unbekannten Menge Nachtanken und der Tankanzeige.

Du weisst schon, wie man den Verbrauch bestimmt?

0
3
@ronnyarmin

also minimal schon. ich habe immer gedacht die tankanzeige aktualisiert sich erst im ruhestand richtig. hatte das gleiche problem beiallen autos die ich bis jetzt hatte nur bei dem wo ich jetzt habe ist es übertrieben mit der anzeige! ich hatte gestern vollgetankt und werde es mal richtig messen. aber sei doch mal erhrlich bitte 20euro und keine 100km und die anzeige blinkt auf das es auf reserve wieder ist ist doch nicht normal ? und der boardcomp sagt 8l verbrauch. wir reden hier nciht von 1-2l unterscheid sonder von das doppelte !!

0

Was möchtest Du wissen?