Bn ich in meine Freundin verliebt und wenn ja was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo yamadachan,

gleich vorab, ob Du Deine Freundin liebst oder nicht kannst letzten Endes nur Du selbst beantworten. Ich könnte mir aber durchaus vorstellen, dass Du sie einfach als Mensch sehr schätzt und gern mehr mit ihr zu tun haben möchtest. Dieser Wunsch bei ihr zu sein und vielleicht auch ihre Hand zu halten muss ja nicht zwingend bedeuten, dass Du sie liebst. Es kann genau so gut bedeuten, dass Du Dich einfach zu ihr hingezogen fühlst weil Du sie als Mensch magst und einfach gern bei ihr bist. 

Meiner Meinung nach gibt es unterschiedliche Arten von Freundschaft. Ich habe "normale" Freunde und eine Freundin zu der ich ein ganz anderes Verhältnis habe. Auch zu ihr fühle ich mich sehr hingezogen und liebe sie sicher auch aber eben nur als Freundin und nicht als potenzielle Partnerin. Ich glaube, dass man sehr wenigen Menschen in seinem Leben begegnet mit denen man so ein intensives Verhältnis haben kann ohne eine Partnerschaft. 

Zur Lösung Deines Problems würde ich vorschlagen, dass Du ihr als erstes sagen solltest, dass Du sie als Mensch vermisst und das Du es schade findest, dass ihr nur noch so wenig oder oberflächlichen Kontakt habt. Wenn Deine Freundin diese Meinung teilt dann werdet ihr sicher wieder mehr Kontakt haben. Das bietet Dir dann auch eher die Gelegenheit herauszufinden, ob Du mehr als nur Freundschaftliche Liebe für Deine Freundin empfindest. Im Moment denke ich solltest Du ihr gegenüber nicht von Liebe sprechen einfach weil ich denke, dass Du Dir selbst erst wirklich sicher sein solltest bevor Du so etwas mit ihr teilst.

Ob Deine Freundin nun heterosexuell oder homosexuell veranlagt ist spielt dabei erstmal keine Rolle denke ich. Solche Einstellungen können sich ja durch auch ändern. Und nur weil sie in der Richtung Bi-Sexuell oder ähnliches bislang nichts angedeutet hat bedeutet das ja nicht zwangsläufig, dass Sie keine Neigungen diesbezüglich hat.

Sag ihr einfach erstmal, dass Du sie vermisst und das Du gern mehr Zeit mit ihr verbringen möchtest. Danach kannst Du ja sehen wie sich Deine Gefühle entwickeln. Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, dass ihr bald wieder mehr Kontakt habt und wünsche Dir alles Gute :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yamadachan
15.03.2016, 20:47

Du hast vollkommen recht so hab ich das noch garnicht betrachtet :))  Dankeschön :)

0

Wenn du wirklich bi bist, es nicht nur vermutest, hättest oder solltest du auf jeden Fall mit deiner Freundin darüber reden. Sag ihr was du fühlst und übelasse ihr dann die Entscheidung ob sie deine Freundin bleiben möchte oder sogar mehr daraus wird.

Mehr kannst du leider nicht machen.

Nur ehrlich mußt du schon sein.

Ein nein von ihr ist dann auch ein, nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yamadachan
12.03.2016, 16:21

Ja natürlich is ein nein ein nein nur hab ich eben um meine Freundschaft mit ihr angst . Sie kann ja nein sagen würde ich auch akzeptieren nur leider denke ich wird sie auch die Freundschaft beenden

0

Mein bester Freund hat auch nach einem Jahr gesagt das er mich liebt. Wir haben geredet und das geklärt. Aber ich hab ihm ne Chance gegeben :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bosstigerrambo
12.03.2016, 14:14

also immer offen darüber reden

0

Was möchtest Du wissen?