BMW über eine längere Zeit draußen am Berg stehen lassen?

1 Antwort

Sommerauto ohne Garage kaufen würde ich schon mal nicht machen. Naja, also am Berg ist eigentlich immer schlecht da du Gang drin lassen musst und die Handbremse dauerhaft angezogen ist. 

Statt großen Steinen würde ich zum festhalten eher 2 Holzbalken pro Achse empfehlen, zum Keil gesägt damit es eben nicht dauernd in den Reifen drückt.

Je nachdem wie lange dein Fahrzeug steht kannst du auch ruhig die Batterie abklemmen, ist besser für die Lebensdauer die bei Raumtemperatur zu lagern als bei minus Graden. 

Ölwechsel hätte ich vorher noch gemacht, das kriegt man auch ohne Erfahrung mit Autos gut selber hin. Je nachdem würde ich eventuell noch ein "Marderbrett" anfertigen, schaden kann es ja nicht. 

Wenn noch Fragen sind meld dich einfach. :)

Reicht der Bmw 114 oder soll es doch der 116 werden?

Ich werde bald 18 und will ein eigenes Auto. Ich habe 10.000€ zu Verfügung (finanziert)
Ich werde jährlich ca 20.000-25.000 Km fahren (weiter Schulweg)
Das Auto muss mindestens 3 Jahre halten (am besten ohne viele Reparaturen)
Ich bin ein BMW Fan und würde gerne mit einem Einser in den Verkehr einsteigen.
Super wäre wenn es ein etwas neuerer wäre (ab 2013 ca) denn das Facelift (wenn man das so nennt) finde ich extrem ansprechend. Ist aber kein Muss, ich hätte auch mit einem alten meinen Spaß.
Abgesehen von ein wenig weniger Power sehe ich keinen Unterschied zwischen einem 114 und 116 (und der Preis ist natürlich unterschiedlich) deswegen reicht der 114 oder lohnt sich der Aufpreis zu dem 116 oder ist der Unterschied nur gering und für einen Fahranfänger kaum zu merken?

Ich hoffe wirklich das jemand sich meine Frage zu Herzen nimmt und mir bei meiner Entscheidung hilft.
Vielen vielen Dank im Vorraus.

...zur Frage

Berganfahren mit einem Benziner?

Hallo, ich habe folgendes "Problem" und zwar...

In der Fahrschule bin ich immer mit einem Golf (Diesel) gefahren.

Beim Berganfahren ging das dann immer so:

  1. Kupplung und Bremse waren ja nach dem anhalten logischerweise noch getreten
  2. Kupplung bis an den Schleifpunkt kommen lassen bis das Auto fahren wollen würde (Bremse dabei immer noch getreten lassen)
  3. Bremse loslassen (dabei Kupplung immer noch am Schleifpunkt lassen)
  4. Gas geben und Kupplung langsam los lassen
  5. Auto fährt :)

Nun fahre ich einen Audi A4 Avant, mit anderen Worten ne riesen Kiste welche dazu noch ein Benziner ist (zur Info: elektrische Handbremse). Meine Mutter meinte sie fährt am Berg immer mit Handbremse anfährt.

Nun meine Frage, kann ich genau so anfahren wie ich mit dem Diesel angefahren bin oder muss ich mit dem Benziner auch mit Handbremse anfahren?

...zur Frage

3er BMW auf was achten beim Kauf?

Hey Leute ,

ich möchte mir einen 3er BMW Baujahr 2002 kaufen. Dieser hat schon 140000 gelaufen und der Besitzer will 3000 für diesen haben. Ich würde gerne wissen auf was man beim Kauf dieses Autos achten muss, ich selber habe sehr wenig Ahnung von Autos. das ist mein erstes Auto was ich mir selber kaufe deswegen wär ich dankbar für ein paar Tipps auf was ich beim Kauf generell achten sollte.

Danke im vorraus:)

...zur Frage

Am Berg parken bei Schnee?

Hey leute mein Titel sagt es ja schon :) Ich habe einen berg vor dem Haus auf dem ich eig immer mein Auto parken kann ( Frühling - Herbst ) aber im Winter habe ich da bedenken dass, das Auto runtschen kann?? Soll ich mir Sorgen machen und woanders parken? oder besteht keine Gefahr? :)

lg

...zur Frage

Warum funktioniert meine Handbremse nicht richtig?

Hallo ich habe einen Bmw e39 523i. Ich wohne an einem sehr steilen Berg. Vor 2 Wochen hat die Handbremse nicht mehr genügend Bremswirkung gehabt um das Auto zu halten. Daraufhin habe ich komplett die Bremsen Scheiben, Beläge und Handbremsbacken vorne und hinten gewechselt. habe die Handbremse eingestellt aber er hält immer noch nicht richtig am Berg. Was kann noch sein? Danke im voraus.

...zur Frage

Frage an Auto Experten, E34 BMW?

Guten Abend, ich wollte mir demnächst mein zweites Auto kaufen. Da ich BMW liebe, würde ich mir gerne einen E34 520i holen. Habe 5000€ Budget und wollte euch mal Fragen ob das eine gute Idee ist. Gehen wir davon aus das ich die Versicherung und Steuer schon bezahlt habe, dann habe ich noch so 150-200€ im Monat für das Auto zur Verfügung. Würde das reichen? Ist 5000€ zu knapp einkalkuliert? Gibt es da schon gute gebrauchte? Oder sollte ich lieber zu einen moderneren Auto greifen mit dem Budget (z.B. Golf IV 1.8T)? Schrauben kann ich leider nicht wirklich, deswegen weiß ich nicht ob das sinnlos wäre einen fast Oldtimer zu kaufen? Ich habe schon gute Angebote im Internet gefunden. Natürlich kann man sich nur vor Ort das beste Bild machen, aber ich denke das wäre möglich. Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?