BMW nur mit Saugmotoren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mittlerweise gibt es einige Turbomotorenalle die ne 35 haben, also 335, 535 , 635 sind aufgeladene Turbomotorendie neuen 28er auch, ist ein aufgeladener 2l Die neue 1er-Reihe wird auch mit zwei aufgeladenen 1,6l - R4 staren, als 116i & 118i .auch die V12&V8 im 7er sind aufgeladen

Die aktuellen M3 haben noch einen V8 Saugmotor, die nächste Generation wird aber auch wieder ein R6 sein, aber dann mit Turbo. Auch der Neue M5 wird wie die bestehenden X5M und X6M einen aufgeladenen V8 haben.

Danke für den Stern !

0

Naja also es gibt von Alpina schon lange BMWs mit Turboaufladung. Aber Wozu Turboaufladung? Ein BMW 3,5 ist doch vom Motor her viel besser als ein z.B. 2l Turbo von VW/Audi. E r verbraucht genausoviel wie der kleinere aufgeladene und das trotz 2 Zylinder mehr und 1,55l Hubraum mehr. Die Fahrleistung ist auch um einiges besser. Motoren müssen nicht aufgeladen sein. VW lädt die Motoren z.B. auf, da sie anscheinend nicht so viel Ahnung mit hochdrehenden Motoren haben. Honda z.B. hat bei 2l Hubraum im S2000 240 PS und das ohne hilfe von Turbos oder Kompressoren. Honda hat halt im Gegensatz zu VW Ahnung von Motorrädern und Formel 1. ;)

Und Motoren die nicht aufgeladen sind, sind auch viel haltbarer. Denn die Kompression ist erstens nicht so hoch und die haben auch keinen Turbo der kaputt gehen kann und eine Stange Geld kostet. ;)

Hoffentlich bleibt BMW weiterhin bei Saugern. Aber Diesel muss Turbo haben. Denn einem Diesel passt ein Turbo im Gegensatz zum Benziner. Der Diesel kann viel mehr Drehmoment aufbauen und ist somit viel kraftvoller als ein Benziner mit Turbo. ;)

Hallo

schön dass duuu keine Ahnung hast.

Hochdrehende Motoren sind teuer in der Entwicklung, teuer in der Herstellung und teuer im Betrieb.

Die meisten Kunden wollen möglichst viele PS für möglichst wenig Geld kaufen und da sind Turbomotore ganz vorne. Vor allem weil man damit die noch aus den 70ern stammenden überdimensionierten Motore weiterbauen kann. Als Turbo werden die erst mal richtig ausgelastet.

Es ist keine Frage der "Ahnung" sondern von dem was die Kunden kaufen wollen und Honda ist eine tolle Firma hat aber ein winzige Nische für einige Schrullige Japanerkäufer die nicht Toyota oder Nissan Allerweltsmüll kaufen wollen.

Aber ehrlich gesagt VW verkauft jedes Jahr mehr Turbo Motore als Honda überhaupt Motore herstellen könnte und Honda kann doch froh sein dass VW nicht in die Hochdrehzahlnische der VTEC Motore vorstösst und Honda noch mehr Kunden abnimmt......

der VTEC kam übrigens nachdem Honda im den 80ern von den 16V Motore der Konkurenz eingeholt wurde und Honda dann entweder auf Turbo oder noch mehr Feinmechanik setzen konnte. Und Honda ging den steinigeren, risikoreichen Weg während die Konkurenz auf die billigere Kompressor/Turbotechnik setzte. Dass heisst nicht das Honda keine Turbos könnte oder die Konkurenz keine Hochdrehzahlmotore es heisst nur das Honda in die Nische gestossen ist weil die von der Konkurenz offen gelassen wurde.

Grüsse

0
@IXXIac

richtig die werden ausgelastet, daher nicht so robust.

hochdrehende motoren sind teuer in der herstellung das stimmt. aber da bekommt man wenigstens was fürs geld. wenn ich einen civic type r hole dann habe ich einen exklusiven motor im gegensatz zum gti. denn den gti motor gibt es auch im passat.

ja kein wunder. vw hat doch nur noch turbomotoren. aber in japan verkauft honda mehr fahrzeuge als vw. es kommt drauf an in welchem land man lebt. und leider ist es so das wir deutschen keinen geschmack haben und uns oft vw holen.

und überhaupt seit wann wurde der vtec aus den 80ern überholt`? welches auto hat denn heute bei 1,6l hubraum 150ps und das ohne zwangsbeatmung.

was meinste warum die benz vorkammerdiesel haltbar waren? genau sie wurden nicht zwangsbeatmet. und was man nicht hat kann auch nich kaputt gehen.

0

ja die neuen m3 und m6 sind keine reinen saugmotoren mehr

Der M3? BMW gibt doch damit an, dass der neue keine Aufladung hat?

0
@Devtones

Der aktuelle M3 mit V8 und 420 PS ist ein Sauger, auch der letzte M6 V10 mit 507 PS war ein Sauger, die nächsten Generationen werden Turbomotoren sein, mit jeweils 2 Zylinder weniger.

0

Da gab/gibt es diverse, schon vor Jahrzehnten.

Für alle Typen, oder nur bestimmte?

0

Was möchtest Du wissen?