Bmw M3 möglich ja oder nein?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Steuern kannst du im Internet selber ausrechnen, wenn du weißt, welchen Motor du dann haben wirst.

Die KZF-Versicherung kannst du anrufen und fragen, was der so ein Auto jährlich, vierteljährlich, oder monatlich kostet.

Dann kommst es natürlich auf den Verbrauch an. Rechne mal 2-3 Liter mehr ein als der Hersteller angibt.

Inspektionspreise kannst du dir bei BMW erfragen. Das ist aber nur ein ungefährer Wert. Rechne einfach mal vorsichtshalber 50-100 € mehr drauf.

Ersatzteile sind bei BMW natürlich ziemlich teuer, aber diese kann man auch gebraucht kaufen, oder sich ebenfalls vorher informieren, was die so kosten.

Alles in allem würde ich aber sagen, dass du dir das locker leisten kannst mit 2500 netto im Monat ;)

Kaufst du den Wagen bar, oder finanzierst du, oder leasing?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von G4meOv3r
05.07.2017, 14:47

Danke für die schnelle antwort,

Also versicherung wie gesagt bei 20% bekomme ich sehr billig da meine mutter dort arbeitet sind an die 50 bis 100 euro monatlich für VK.

Werde mir das auto anzahlen und ca. 25,000.-  finanzieren wären ca 400 euro monatlich.

0
Kommentar von Alexderschwabe
05.07.2017, 14:49

Ergänzend hierzu solltest du bitte noch monatlich etwas beiseite legen. Sowas tut man immer.. du kannst nicht nur mit Miete und deinen 300€ Fixkosten rechnen ..

0

Was möchtest Du wissen?