BMW e60 Felgen und Reifen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Passen bestimmt, musst du halt eintragen lassen. Die Felgen, die bei BMW ab Werk angeboten werden weichen i.d.R stark von Zubehörfelgen ab. ET <50 findest du selten.

Aber davon abgesehen? 235/35? rundum?

Aus dem Bauch heraus würde ich von 245/40/19 vorne (!) und 265/35/19 hinten ausgehen. Als Rad-Reifen-Kombination, die so ab Werk angeboten wird.

235? Sieht s*hei*e aus. Entweder fährst du einen 50 oder 55er Reifen oder du fährst einen 235/35/19er Reifen. Beides sieht mies aus. Das Eine sieht nach X5 statt 5er aus und das Andere einfach wie gewollt und nicht gekonnt.

19 Zoll und dann eine Raddimension wie beim 1er ? (vorne). Lass es.

Googel mal nach „BMW E60 CoC“ oder „BMW E60 zulässige Rad-Reifen-Kombination“. Da findest du dann einen ungefähren Richtwert. Für größer würde ich versuchen eine Eintragung zu bekommen, aber nicht für kleiner.

235/35/19 ist aber trotzdem zu klein. Wirst es nur bereuen. Selbst wenn es jemand einträgt, sieht das Rad viel zu klein aus. In der nächsten Kontrolle wirst du auseinandergenommen.

Gut sehen wir mal von den Reifen ab (habe nachgeguckt müssten vorne 245/35/r19 sein und hinten 275/30/19).

Wie sieht das mit der ET aus woher weiß ich welche et ich brauche und ob ich Spurplatten brauche, wenn ja welche ?

Vielen Dank für deine Antwort, die war schon sehr hilfreich.

0
@LuiGiPP

Am Besten in Foren nachschauen. Der E60 ist sehr sehr oft vertreten. Die selbe Frage haben sich ( oder anderen) bestimmt schon viele gestellt.

Fürs grobe verständnis:

Eine geringere Einpresstiefe bedeutet, dass das Rad weiter raussteht als zuvor. Schau dir mal die E60 18 Zoll M-Paket Felge an. Die steht ohne Distanzsscheiben oder nicht zulässiger Rad-Reifen-Kombination relativ weit im Radkasten drin. Die Spur wirkt schmal.

Die Felge hat auch eine ET von >50 (wie ich das von BMW kenne).

Ziehst du eine ähnliche Felge, zum Beispiel als Nachbau drauf, hat die meistens eine geringere Einpresstiefe und schaut weiter raus als die originale Felge.

Wenn die ET kleiner wird, also weniger als ET 52 (oder sonstwas der Originalfelge), steht die Felge weiter raus. Das ist genau der Punkt, was bei einer Eintragung (weil nicht original) schwer wird.

Gehst du jetzt noch mit Distanzsscheiben an die Sache, wäre das wie wenn du die Einpresstiefe der Felge noch weiter verringerst.

Kurz gesagt. Kleine ET -> Felge schaut weiter raus

Dazu noch Distanzscheiben -> Felge schaut noch weiter raus.

Das ist auch das Problem bei Zubehörfelgen. Auch bei einem BMW. Die meisten stehen zu weit raus ( oder was auch immer der Gutachter zu bemängeln hat..) und werden nur bei „guten“ Prüfern zugelassen

Wenn dann nur die Felge und eintragen lassen. Keine Distanzscheiben mehr. Oftmals schleift es auch (grad bei der E-Serie) wenn man es übertreibt und dann ist vorbei.

Ansonsten einfach machen und nicht auffallen.

0
@Beamer97

Ich habe heute den ganzen Tag gesucht und nichts gescheitetes gefunden.

So wie ich es rauslesen konnte liegt die normale et bei 15-20. Deswegen kam ich darauf mit distanzscheiben zu arbeiten.

Sprich würde ich bei einer et von 35 15-20 dicke Scheiben nehmen würde ich auf die et von 15-20 kommen. Oder sehe ich das falsch?

0
@LuiGiPP

dann ja aber ET 15 beim E60? Auf welcher Felgen?

0
@LuiGiPP

hätt ich nicht gedacht.

Wenn das wirklich so ist, dann ja. Mit Distanzsscheiben kannst du das regeln.

0
@Beamer97

Super, dann weiß ich endlich Bescheid. Ich habe den ganzen Tag alle Foren abgeklappert, kam aber nie auf eine richtige Antwort.

Also könnte ich mir die Felgen kaufen, distanzscheiben drauf packen und fertig?

Wie sieht das mit den Reifen aus wo kann ich nachgucken welche ich drauf packen kann ?

0

Welche Felgen genau? Dann kann ich im Gutachten mal nachsehen.

Dort steht WH23 und die zweite die ich nochmal eingefügt habe ist die Oxigin 15 V-Two

0
@LuiGiPP

235/35R19 ist nicht möglich. 8,5x19 ET 35 15 VTWO gibt es für deinen 5'er BMW von Oxigin nicht. Du suchst auch verkehrt. Nimm einen Online-Felgenkonfigurator. Gib deine Fahrzeugdaten ein. Dann erscheinen alle möglichen Felgen für dein Fahrzeug.Such dir eine Felge in der jeweiligen Zollgröße raus. Dort stehen dann auch alle montierbaren Reifengrößen. Manchmal ist auch ein Gutachten verfügbar, welches du zum Eintragen der Rad-Reifen Kombination benötigst. 245/35R19 ist das Mindeste was drauf muß.

0
@kasimir1978

Nein die oxigin sind 8J. Mit Distanzscheiben sollte die et doch passen oder nicht ? Ich habe gehört, dass man bis zu 3% der kleinsten Bereifung abweichen darf im Umfang, damit würde das mit den 235/35 noch gehen oder nicht wären ca 1,1%

0
@LuiGiPP

Erkundige Dich bei dem/der TÜV/DEKRA. Schau in das entsprechende Gutachten der Felgen, da stehen alle Informatione drin, die du wissen mußt. Weshalb willst du erst falschen Reifen draufmachen und danach rumexperimentieren?

0
@kasimir1978

Nein, die Reifen sind schon drauf. Die Reifen sind das kleinste Problem, kann ja neue kaufen. Es geht mir mehr um die Felgen, ob die passen. Übrigens danke schon mal für deine Antwort.

0
@LuiGiPP

Oxigin 15 v-Two 8J passen nicht und 8,5 J gibt es nicht für Deinen BMW. Weshalb eierst Du eigentlich so rum? Kauf doch gleich die richtigen Felgen dann brauchste auch mit Spurplatten die falsche ET nicht ausgleichen. Was alles passt, ob und wie, verrät dir vor dem Kauf der Prüfer, sogar kostenlos.

0
@kasimir1978

Es war ein gutes Angebot, deswegen wollte ich mal nachfragen, danke.

0

Was möchtest Du wissen?