bmw e46 compact ölverbrauch

2 Antworten

Bei einem Neufahrzeug wäre es nicht normal.bei einem BMW ab 5 Jahre ist es völlig normal.

Völlig normal.

BMW stuft einen Ölverbrauch seiner AG Fahrzeuge (ohne die M´s) mit bis zu 0,75l auf 1.000km als tolerierbar ein (bei Neuwagen)

Und bei einem Liter auf 10.000 (beachte die Null mehr) würde ich mir keine Sorgen machen.

woher weis ich welches motoröl ich nehmen muss

Hey leute ich fahre nen 3er BMW E46 compact EZ 12/2001

woher weis ich welche motoröl ich nehmen muss. War heute an der tanke und hab da sachen gelesen wie halbsynthetisch und vollsynthetisch und 15 w und 40 w und was weis ich noch alles. das hat mich ein wenig überfodert. könnt ihr mir helfen???

vielen dank

...zur Frage

Motoröl nachfüllen - aber welche Sorte? (320i e46)

Hallo,

ich möchte einen Ölwechsel für meinen BMW 320i Automatik (2.2L, 170ps) machen lassen. Ich lese viel im Internet das 10 W 40 am besten ist stimmt das oder kommt das was anderes rein ? Manche schreiben auch das es 5 W 40 sein soll.

...zur Frage

Wie viel Liter Öl braucht ein BMW 328 E46 bei einem Ölwechsel ?

Frage oben.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Bmw e46 318i welches Öl?

Hallo, bei meinen Bmw hat der Ölstand schon fast das Minimum erreicht. Kurze Details zum auto BMW 318i e46 Bj. 2003 / 130.000km Nun ist meine Frage welches Motoröl soll ich verwenden, bzw welches ist das richtige ?

...zur Frage

Motorölverlust beim BMW E46 318i

Ich habe einen BMW 318i der etwas Öl verliert. Es ist Motoröl und tritt in Fahrrichtung rechts vorn an der Keilriemenscheibe der Ölpumpe auf.

...zur Frage

Zu viel Öl im Motor? Abpumpen oder Lassen? Zylinderkopfdichtung dadurch geschadet?

Hallo Zusammen

Hatte vor kurzem einen E36 318i gekauft, nach ca 1'500km sah ich an der Zylinderkopfdichtung etwas Öl nur im vorderen Bereich, also vordere Kante plus beidseitig etwa 10cm nach Hinten. Das Öl hatte es da "rausgequetscht". Zuerst mal schock, das die ZKD am Arsch ist, danach erst mal gereinigt und ca 300km gefahren ohne das ich wieder Öl gesehen hätte. Jetzt hatte ich mal den Ölstand kontrolliert, warmer Motor (35km), gerader Platz, 15 min nach dem ich den Motor ausgeschalten habe. Der Ölstand war etwa 3mm über der Rille die für Max wäre. Service mit Ölwechsel war vor ca 7'000km. Weis aber nicht ob dazwischen noch nachgefüllt wurde in meinen 1'500km jedenfalls nicht. Ist es möglich, dass das Öl welches zuviel war durch die ZKD gedrückt wurde? An anderen Stellen sah ich kein Öl.

Und was mach ich mit den restlichen 3mm? Abpumpen lassen? Oder lassen da ja schon 7'000km gefahren wurden und wohl schon alles schädliche rausgequetscht oder verbrannt wurde? Habe Morgen ganz früh lange Fahrt vor mir und jetz bei Nacht und Schneeregen die Nachbarschaft aufwecken mit Aufbocken und etwas Öl ablassen? Ausserdem lässt sich das wohl kaum Dossieren mit der Ablasschraube?!

Was würdet Ihr machen?

Danke und Gruss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?